Entdeckungstour

Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen

Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen
Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen
Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen
Kampfkandidatur um CDU-Vorsitz "durchaus vorstellbar"
Kampfkandidatur um CDU-Vorsitz "durchaus vorstellbar"
Nur jeder Fünfte für Merkel-Kandidatur für weitere Amtszeit
Nur jeder Fünfte für Merkel-Kandidatur für weitere Amtszeit
CDU-Spitze ringt weiter um Teamlösung für künftige Führung
CDU-Spitze ringt weiter um Teamlösung für künftige Führung

AKK-Nachfolge: Unionsfraktion pocht auf Mitspracherecht

Schafft es die CDU noch, eine Kampfabstimmung und eine neue Zerreißprobe zu verhindern? Oder scheitert eine Teamlösung an den Egos der Beteiligten? Hinter den Kulissen wird heftig gerungen.
AKK-Nachfolge: Unionsfraktion pocht auf Mitspracherecht

Trump macht Botschafter Grenell zum Geheimdienstkoordinator

US-Botschafter Richard Grenell hat Donald Trumps Politik in Berlin mit scharfer Zunge vertreten. Immer wieder eckte er auch mit Kritik an der Bundesregierung an. Jetzt wird er vom Präsidenten belohnt.
Trump macht Botschafter Grenell zum Geheimdienstkoordinator

Merkel: Mische mich nicht in Prozess um CDU-Vorsitz ein

Merz, Röttgen, Spahn und Laschet: Das Schaulaufen möglicher neuer CDU-Chefs hat begonnen. Noch gibt es nur einen prominenten Kandidaten - wann andere aus der Deckung kommen, ist offen. Wer in Deckung bleibt, ist die Kanzlerin.
Merkel: Mische mich nicht in Prozess um CDU-Vorsitz ein

CDU quält sich mit Neuaufstellung

Vor einer Woche stürzte die CDU in die akute Krise und ringt seitdem mit offenen Führungs- und Richtungsfragen. Die scheidende Vorsitzende will dazu sondieren. Doch wie schnell soll alles überhaupt gehen?
CDU quält sich mit Neuaufstellung

CDU-Vorsitz: Merz prescht vor - Brinkhaus fordert Demut

CDU im Überlebenskampf: Kommende Woche will Noch-Parteichefin Kramp-Karrenbauer Gespräche über ihre Nachfolge führen. Ein potenzieller Kandidat hat sich schon vorgewagt. Zwei bleiben noch in Deckung. Armin Laschet will "nicht einmal eine Andeutung" …
CDU-Vorsitz: Merz prescht vor - Brinkhaus fordert Demut

Ministerpräsident auf Tauchstation - Wer regiert Thüringen?

Ein Ministerpräsident, der nicht zur Bundesratssitzung erscheint, und Staatssekretäre von Rot-Rot-Grün, die die Handynummer ihres neuen Chefs von der FDP nicht kennen. Das ist Thüringen nach dem politischen Beben vor eineinhalb Wochen.
Ministerpräsident auf Tauchstation - Wer regiert Thüringen?

Weltweit wärmster Januar seit Messbeginn

Zwei große Klimainstitutionen sind sich einig: Der vergangene Januar hat einen Temperaturrekord aufgestellt.
Weltweit wärmster Januar seit Messbeginn

Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

Der erste Kandidat wagt sich aus der Deckung: Friedrich Merz will CDU-Chef werden. Und auch Gesundheitsminister Jens Spahn zeigt sich bereit, Verantwortung zu übernehmen. Was macht Armin Laschet? Er will weiter auf eine einvernehmliche Lösung in der …
Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

Trainer Klinsmann beendet "Himmelfahrtskommando" bei Hertha

Nach nur elf Wochen als Trainer bei Hertha BSC stürzt Jürgen Klinsmann die Berliner ins Chaos. Sein plötzlicher Rücktritt trifft den Club trotz eines tobenden Machtkampfs völlig unvorbereitet. Nicht nur die Suche nach einem Nachfolger wird spannend.
Trainer Klinsmann beendet "Himmelfahrtskommando" bei Hertha

Merkel offen für Angolas Wunsch nach Küstenwachbooten

Die Thüringen-Krise verfolgt Kanzlerin Angela Merkel bis nach Luanda. Auch wenn sie am frühen Samstagmorgen in Berlin landet, gibt es keine Verschnaufpause: Im Koalitionsausschuss geht es mal wieder um die Zukunft ihrer Zitter-Regierung. Droht neuer …
Merkel offen für Angolas Wunsch nach Küstenwachbooten

Merkel dringt auf Konsequenzen in Thüringen: "Unverzeihlich"

Kann die politische Schadensbegrenzung noch gelingen? Der FDP-Chef führt Krisengespräche in Erfurt. Die Kanzlerin wird von Südafrika aus deutlicher und fordert eine Korrektur.
Merkel dringt auf Konsequenzen in Thüringen: "Unverzeihlich"

Merkel von südafrikanischem Präsidenten Ramaphosa empfangen

Kanzlerin Angela Merkel will bei Deutschlands wichtigstem Handelspartner auf dem afrikanischen Kontinent Impulse setzen. Neben der Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen dürfte es in Südafrika auch um eine Lösung der Konflikte in Libyen gehen.
Merkel von südafrikanischem Präsidenten Ramaphosa empfangen

Nur wenige schutzbedürftige Flüchtlinge finden neue Heimat

In der Heimat verfolgt, auf der Flucht geschlagen: Flüchtlinge wie Asmerom, der heute in Hamburg lebt, sind besonders schutzbedürftig. Sichere Länder nehmen viel zu wenig Menschen auf, moniert das UNHCR.
Nur wenige schutzbedürftige Flüchtlinge finden neue Heimat

Debatte über Solarien-Verbot

Die Deutsche Krebshilfe fordert ein bundesweites Solarienverbot. Der Gebrauch der Geräte könne Hautkrebs verursachen. Die Branche plant nun juristische Schritte.
Debatte über Solarien-Verbot

Griechenland plant schwimmende Barrieren gegen Migranten

"Wir wollen unsere Inseln und unser Leben zurück", skandierten Tausende Bewohner der griechischen Ägäisinseln vergangene Woche. Nun sollen schwimmende Barrieren Migrantenboote an der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland hindern. Die EU fordert …
Griechenland plant schwimmende Barrieren gegen Migranten

Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038

Großer Wurf oder wenig Klimaschutz für viel Geld? Nach viel Hin und Her hat die Bundesregierung den Kohleausstieg bis 2038 beschlossen, aber der Streit um die Pläne geht weiter. Nun ist der Bundestag an der Reihe.
Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038

Rivlin ruft Deutschland zum Kampf gegen Antisemitismus auf

Die Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus im Bundestag wird in diesem Jahr zu einer historischen Stunde. Erstmals sprechen beide Staatspräsidenten Deutschlands und Israels. Es gibt viele mahnende Worte und manche zukunftsweisende.
Rivlin ruft Deutschland zum Kampf gegen Antisemitismus auf

Bundesregierung hebt Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent an

Im vergangenen Jahr hat die deutsche Wirtschaft merklich an Tempo verloren, der Konjunkturboom ist damit vorerst vorbei. Vor allem der Export schwächelt. Wie geht es weiter?
Bundesregierung hebt Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent an

Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Die Zahl der Holocaust-Überlebenden nimmt altersbedingt stetig ab. Wie kann die Erinnerung erhalten werden? Diese Frage beschäftigt angesichts der Zunahme von Antisemitismus die Präsidenten Israels und Deutschlands. Schulunterricht allein reicht …
Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Bei der internationalen Feier in der Gedenkstätte wendet sich Polens Präsident gegen eine Umdeutung der Geschichte und mahnt den Schutz der Wahrheit an.
Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Mehrheit für Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten

Wird die Erinnerung an den Holocaust verblassen, wenn die letzten Zeitzeugen verstorben sind? 75 Jahre nach der Befreiung des KZs Auschwitz mehren sich die Forderungen gegenzusteuern - gerade vor dem Hintergrund eines wachsenden Antisemitismus.
Mehrheit für Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten

Union und SPD uneins über mögliche Steuersenkungen

Wie können die Steuerzahler entlastet werden? Die Debatte wird durch den Rekordüberschuss im Bundeshaushalt neu befeuert. Auch in den Koalitionsparteien gibt es Forderungen - aber mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Union und SPD uneins über mögliche Steuersenkungen

Überlastete Ärzte: Spahn sieht Arbeitgeber in der Pflicht

Verwaltungsaufgaben kosten Ärzte in Krankenhäusern viel Zeit. Gesundheitsminister Jens Spahn schlägt nun konkrete Verbesserungen vor.
Überlastete Ärzte: Spahn sieht Arbeitgeber in der Pflicht

Nach Einschusslöchern: Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby

Der Druck von Rechtsextremen auf den SPD-Politiker Diaby erreicht mit Morddrohungen eine kaum erträgliche neue Ebene. Die Verfasser unterzeichnen mit "Heil Hitler" und verweisen auf den ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.
Nach Einschusslöchern: Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby

Macron und Trump streben Abmachung zu Digitalsteuer an

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.
Macron und Trump streben Abmachung zu Digitalsteuer an

Magath zurück im Fußball-Geschäft

Würzburg (dpa) - Felix Magath kehrt als Funktionär in den Fußball zurück. Der frühere Meistertrainer des FC Bayern München und VfL Wolfsburg arbeitet künftig als Boss von Flyeralarm Global Soccer. Der 66-Jährige beendete für sich gleichzeitig das …
Magath zurück im Fußball-Geschäft

Seehofer für parteiübergreifende Pläne zum Politiker-Schutz

Immer wieder berichten Politiker von Drohungen und Anfeindungen. Parteiübergreifend soll dagegen nun etwas unternommen werden. Der Innenminister stellt sich hinter den Vorschlag.
Seehofer für parteiübergreifende Pläne zum Politiker-Schutz

AKK: Noch keine Festlegung auf Art der Wahlrechtsreform

Der Bundestag platzt aus allen Nähten. 709 Abgeordnete sitzen mittlerweile im deutschen Parlament. Nun berät die CDU-Spitze über die festgefahrene Reform des Wahlrechts - doch das löst Unruhe bei der bayerischen Schwesterpartei aus.
AKK: Noch keine Festlegung auf Art der Wahlrechtsreform

SPD-Chef fordert perspektivisch Ausweitung der Grundrente

Mühsam hatte die Koalition sich auf einen Kompromiss zur Grundrente verständigt. Doch ein Entwurf aus dem Arbeitsministerium sorgt für neuen Streit. Der SPD-Chef macht derweil klar, dass er perspektivisch noch weiter gehen will als bislang mit der …
SPD-Chef fordert perspektivisch Ausweitung der Grundrente

Ex-Meistercoach Magath vor Rückkehr als Funktionär

Würzburg (dpa) - Der ehemalige Meistertrainer Felix Magath könnte als Funktionär in den Fußball zurückkehren. Der frühere Coach des FC Bayern München nimmt am Montag (10.00 Uhr) an einer Pressekonferenz in Würzburg teil.
Ex-Meistercoach Magath vor Rückkehr als Funktionär