Institution seit 1999

Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews

Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews
Streitthema Frauenquote: CDU plant historischen Schritt durch Geschlechterparität
Streitthema Frauenquote: CDU plant historischen Schritt durch Geschlechterparität
Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in der CDU
Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in der CDU
Debatte über Rückkehr zur Wehrpflicht
Debatte über Rückkehr zur Wehrpflicht
Nach Extremismusfällen wird das KSK gründlich durchleuchtet
Nach Extremismusfällen wird das KSK gründlich durchleuchtet

AKK pfeift CDU-Parteikollegen in Sachen Mindestlohn zurück

In der Corona-Krise fordern Wirtschaftspolitiker der Union, den Mindestlohn abzusenken oder zumindest eine Erhöhung im kommenden Jahr auszusetzen. Der Vorschlag erntet reichlich Kritik - auch Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer greift ein.
AKK pfeift CDU-Parteikollegen in Sachen Mindestlohn zurück

Kita-Eltern können auf längere "Lohnfortzahlung" hoffen

Kitas und Schulen nur im Notbetrieb und keine Möglichkeit das Kind anderswo betreuen zu lassen - für Eltern in dieser Situation steigt die Chance, länger als bisher geplant Lohnersatz vom Staat zu bekommen. Nach der SPD macht sich jetzt auch die …
Kita-Eltern können auf längere "Lohnfortzahlung" hoffen

Eurofighter und F-18 sollen Tornado-Flotte ersetzen

Split-Lösung für die Tornado-Nachfolge geplant: Das Verteidigungsministerium will den Eurofighter und das US-Modell F-18 beschaffen, wie dem Parlament mitgeteilt wurde. Bei dem Vorhaben geht es um Milliardenausgaben.
Eurofighter und F-18 sollen Tornado-Flotte ersetzen

Kramp-Karrenbauer rechnet nicht mehr mit CDU-Sonderparteitag

Die Corona-Krise hat die Führungsfrage in der CDU in den Hintergrund gedrängt. Eigentlich sollte Ende April ein Nachfolger für Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt werden. Jetzt wackelt sogar der reguläre Wahlparteitag Anfang Dezember.
Kramp-Karrenbauer rechnet nicht mehr mit CDU-Sonderparteitag

Bundeswehr-Hilfe bei Corona-Lockerungen angeboten

Kommende Woche wird über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Soldaten könnten bei möglichen Regel-Lockerungen unterstützen. Experten legen Maßgaben vor. Und eine Umfrage zeigt, wie die Deutschen zu einer Maskenpflicht stehen.
Bundeswehr-Hilfe bei Corona-Lockerungen angeboten

AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona

Die Bundeswehr hilft zu Hause im Kampf gegen das Coronavirus. Manche wollen deswegen die Auslandseinsätze zurückfahren. Die Verteidigungsministerin hat da ganz andere, europäische Ideen.
AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona

AKK stellt Bundeswehr auf langen Kriseneinsatz ein

Wenn es sein muss, die ganze Palette: Vom Sanitätswesen über die Versorgung bis zur Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung soll die Bundeswehr in der aktuellen Corona-Krise bereit zum Einsatz sein.
AKK stellt Bundeswehr auf langen Kriseneinsatz ein

Kanzlerfähig? Kramp-Karrenbauer rügt Röttgen und Merz

Drei Bewerber wollen CDU-Vorsitzender werden, doch wegen der Coronakrise ruht der interne Wahlkampf vorerst. Das Land habe andere Sorgen, meint auch die scheidende Chefin. Schon kommen Vorschläge, den Dreikampf zwischen Laschet, Merz und Röttgen …
Kanzlerfähig? Kramp-Karrenbauer rügt Röttgen und Merz

Kramp-Karrenbauer zu Syrien: Europäer müssen mehr tun

Im vergangenen Jahr hat die Verteidigungsministerin eine internationale Sicherheitszone in Syrien gefordert - und einigen Wirbel ausgelöst. Inzwischen ist die Lage dort eskaliert. Eine geschützte Zone ist für Kramp-Karrenbauer nicht vom Tisch.
Kramp-Karrenbauer zu Syrien: Europäer müssen mehr tun

CDU quält sich mit Neuaufstellung

Vor einer Woche stürzte die CDU in die akute Krise und ringt seitdem mit offenen Führungs- und Richtungsfragen. Die scheidende Vorsitzende will dazu sondieren. Doch wie schnell soll alles überhaupt gehen?
CDU quält sich mit Neuaufstellung

AKK warnt in CDU-Nachfolgedebatte vor übertriebener Eile

Viele in der Union wünschen sich rasch Klarheit über CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur. Nächste Woche will die scheidende Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer mit den drei potenziellen Bewerbern sprechen. Einen Grund für Hektik sieht sie nicht.
AKK warnt in CDU-Nachfolgedebatte vor übertriebener Eile

Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

Der erste Kandidat wagt sich aus der Deckung: Friedrich Merz will CDU-Chef werden. Und auch Gesundheitsminister Jens Spahn zeigt sich bereit, Verantwortung zu übernehmen. Was macht Armin Laschet? Er will weiter auf eine einvernehmliche Lösung in der …
Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

CDU-Führungsfrage: AKK beim Zeitplan unter Druck

Der angekündigte Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer wirft viele Fragen auf. Die Parteichefin selbst will am vereinbarten Fahrplan festhalten. Der sieht eine Entscheidung über die Kanzlerkandidatur erst im Dezember vor. Der Widerstand dagegen …
CDU-Führungsfrage: AKK beim Zeitplan unter Druck

AKK verzichtet auf Kanzlerkandidatur und CDU-Vorsitz

Die Regierungskrise in Thüringen hat dramatische Folgen für die Spitze der Bundes-CDU. Die in die Kritik geratene Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer zieht Konsequenzen.
AKK verzichtet auf Kanzlerkandidatur und CDU-Vorsitz

Kemmerich tritt sofort zurück - Koalition für rasche Neuwahl

Etwas Entspannung für die GroKo in Berlin nach dem Rücktritt von Kemmerich. Doch auch wenn Thüringen wieder in ruhigere Bahnen kommt - der "Flurschaden" wird noch lange nachwirken.
Kemmerich tritt sofort zurück - Koalition für rasche Neuwahl

Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Vor der CDU-Jahresauftaktklausur mischt sich Friedrich Merz offensiv in die Personaldiskussionen der Partei ein. Er sei "Teamplayer". CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer setzt einen anderen Schwerpunkt: Sie betont die Bedeutung der Nato.
Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker

Drohungen gegen Politiker sind für die CDU-Vorsitzende inakzeptabel. Sie verlangt angesichts zunehmender Angriffe einen ausreichenden Schutz des Staates für die entsprechenden Personen.
Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker

Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Aus dem Zentralirak sind die deutschen Soldaten bereits ausgeflogen worden. Nun hat der iranische Vergeltungsschlag gegen die USA auch einen US-Stützpunkt im Nordirak getroffen. Die Konsequenzen bleiben vorerst begrenzt.
Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Kramp-Karrenbauer schließt Kabinettsumbildung nicht aus

Einen Aufbruch für die nächste Legislaturperiode verlangt CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und sieht sich da mit CSU-Chef Söder einig. Denn spätestens 2021 ist die Amtszeit von Angela Merkel zu Ende. Die Union will aber auch danach weiter regieren.
Kramp-Karrenbauer schließt Kabinettsumbildung nicht aus

Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt

Nach Trumps tödlichem Luftangriff gegen einen iranischen General hat die deutsche Bundesregierung reagiert. Deutsche Soldaten wurden nun aus dem Irak abgezogen.
Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt

Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer weitere Maßnahmen gegen Russland angeregt. "Wir werden in der Bundesregierung über weitere Reaktionen beraten und entscheiden …
Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Der internationale Militäreinsatz am Hindukusch dauert nun 18 Jahre. Wie steht es um eine Friedenslösung mit den Taliban? Zu Beginn der Adventszeit ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Antrittsbesuch nach Masar-i-Scharif gereist.
Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Der Balkan ist weitgehend aus dem Blickfeld Europas geraten. Die Verteidigungsministerin warnt bei einem Besuch vor neuen Gefahren. Und sie setzt ganz auf die Zusammenarbeit in der Nato.
Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Das Kommando Spezialkräfte (KSK) ist eine Eliteeinheit der Bundeswehr. Nun wird dort ein neuer Rechtsextremismus-Fall bekannt. Die Ermittlungen laufen auch in Richtung möglicher Netzwerke.
Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag

Auf große Kritik hat Merz auf dem CDU-Parteitag in Leipzig verzichtet - zumindest, was Annegret Kramp-Karrenbauer angeht. Dafür griff er Greta Thunberg an.
Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag

Parteitag in Leipzig: CDU räumt Streitfragen aus

Wen schickt die Union bei der Bundestagswahl ins Rennen? Über die Kandidatenfrage hat die CDU noch nicht entschieden. Auf ihrem Parteitag stellt sie jedoch strukturelle und inhaltliche Weichen.
Parteitag in Leipzig: CDU räumt Streitfragen aus

Kramp-Karrenbauer räumt Fehler im ersten Amtsjahr ein

Vor dem Parteitag in Leipzig rumort es in der CDU weiter. Kann die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer die Stimmung mit einer fulminanten Rede drehen?
Kramp-Karrenbauer räumt Fehler im ersten Amtsjahr ein

Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Seit Jahren ist die Bundeswehr in der Sahelzone in Afrika im Einsatz. Doch islamistische Terrorgruppen weiten ihren Aktionsradius aus. Und auch Klimawandel und Hunger verschärfen die Lage in der Region.
Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

AKK stellt klar: Koalitionsvertrag wird nicht neu verhandelt

Knapp eine Woche ist es noch bis zum CDU-Parteitag. Die Vorsitzende stand zuletzt wiederholt in der Kritik. Ein neuer Landeschef hält ihre Position für "einigermaßen stabil". Aber die Frage der Spitzenkandidatur 2021 sei noch offen.
AKK stellt klar: Koalitionsvertrag wird nicht neu verhandelt

400 Bundeswehrrekruten legen Gelöbnis vor dem Reichstag ab

Junge Soldatinnen und Soldaten legen im Zentrum von Berlin öffentlich ihr Gelöbnis ab. Die Politik betont die Bedeutung der Streitkräfte - aber es gibt auch Kritik an der Veranstaltung.
400 Bundeswehrrekruten legen Gelöbnis vor dem Reichstag ab