Er wurde schon beigesetzt

„Dahoam is Dahoam“-Schauspieler gestorben: Todesursache zunächst unbekannt

+
Der bekannte Schauspieler Michael Schreiner ist gestorben. Der 69-Jährige war bekannt aus der Serie „Dahoam is Dahoam“ und dem „Tatort“.

„Dahoam ist Dahoam“- und „Tatort“-Schauspieler im Alter von 69 Jahren gestorben. Eine Kollegin nimmt emotional Abschied - Die Todesursache ist bisher noch unbekannt.

Update vom 17. September, um 14.35 Uhr: Viele Menschen sind vom Tod von Schauspieler Michael Schreiner bestürzt. Auch die BR-Redakteurin Daniela Boehm meldete sich auf der Homepage des Fernsehsenders zu Wort: „Die Nachricht vom Tod Michael Schreiners erfüllt uns alle mit tiefer Trauer. In unserer Erinnerung bleibt er als wunderbarer Schauspieler lebendig, der nicht nur die Figur des Xaver in 'Dahoam is Dahoam' überzeugend und in einer unvergleichlichen Art und Weise verkörperte. 

Als Kollege und Teammitglied war er viele Jahre Teil der 'DiD'-Familie und hat einen festen Platz in unseren Herzen. In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen".

Michael Schreiner gestorben: Er spielte in „Dahoam is Dahoam“ mit

Erstmeldung vom 16. September: Er spielte im Tatort mit und war auch Star der Serie „Dahoam is Dahoam“. Jetzt ist der bekannte Münchner Schauspieler Michael Schreiner gestorben. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. 

Er verstarb demnach bereits am 8. September, wie in einer Todesanzeige zu lesen ist, die in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht wurde. Der 69-Jährige wurde auch bereits im engsten Familienkreis beigesetzt.

Michael Schreiner ist tot: Rollen in „Dahoam is Dahoam“ und „Tatort“

Schreiner spielte in der bekannten Tatort-Reihe mit und erlangte durch die Rolle als Assistent von Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) bundesweite Bekanntheit. Auch spielte er 2013 in einer Folge des Münchner Tatorts mit. 

Michael Schreiner ist tot: Bei „Dahoam is Dahoam“ spielte er den Knecht Xaver

Ab 2007 spielte er den Knecht Xaver in der BR-Serie Dahoam is Dahoam. 2014 stieg der Schauspieler dann aus der Serie aus, wie der BR weiter schreibt. Außerdem spielte Schneider in verschiedenen bayerischen TV-Serien mit, beispielsweise „Der Bulle von Tölz“ oder „Die Rosenheim-Cops“. Auch in Werbungen war der Schauspieler zu sehen - beispielsweise als cholerischer Chef in einer Werbung von ALFA-Telefon.

Tiefe Trauer auch um weitere beliebte Schauspieler: Gabe Khouth starb im Alter von nur 46 Jahren. Sein Kollege schildert die dramatischen Umstände. Auch Schauspieler Maximilian Krückl (†52) ist tot - schon seit Wochen. Der Herztod traumatisierte seine Familie so sehr, dass sie nicht darüber sprechen konnte.

Große Trauer auch um Ken Kercheval. Als Hauptdarsteller der US-Serie „Dallas“ schaffte er den großen Durchbruch und wurde zum Star. Jetzt starb der 83-Jährige.

Ein bekannter Simpsons-Produzent und vierfacher Emmy-Gewinner ist kürzlich in Los Angeles verstorben. Die Serienwelt trauert.

Video: Michael Schreiner - „Dahoam is Dahoam“-Star gestorben

kam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion