Fake-Profile

Bonez MC: 187-Boss wird von Spotify-Betrügern ausgenutzt

Deutschrapper Bonez MC sieht sich mit Spotify-Betrügern konfrontiert. Diese bereichern sich an der Musik vom 187-Boss und scheffeln Millionen Euro.

Hamburg* – Der 187 Strassenbande*-Boss Bonez MC* hat Ärger mit dreisten Betrügern. Dritte wollen sich nämlich an der Musik vom Deutschrapper* eine goldene Nase verdienen und erstellen beim Streamingdienst Spotify Fake-Profile. Dort werden exklusive Songs des Hamburger Gangster-Rappers hochgeladen, die bei möglichst hohen Streamingzahlen einen millionenschweren Umsatz generieren und garantieren*.

Bonez MC hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert, amüsiert wird der 34-Jährige darüber nicht sein. Generell sind zahlreiche Deutschrapper von diesem „Phänomen“ betroffen, darunter auch das 187 Strassenbande-Mitglied Gzuz und der österreichische MC RAF Camora. Mit abgewandelten Namen sollen Fans der besagten Sprechgesangskünstler auf die entsprechenden Fake-Profile klicken, um den dahinter steckenden Personen mehrere Millionen Euro einzubringen. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Instagram/bonez187erz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare