43-Jähriger geht als Letzter ins Rennen

Schumacher verursacht Start-Abbruch

+
Michael Schumacher (Archivfoto)

Budapest - Rekordweltmeister Michael Schumacher hat beim Formel-1-Rennen in Budapest einen Startabbruch verursacht und aus der Box starten müssen.

Da der Mercedes des 43-Jährigen beim geplanten Start wieder ausging, wurden die Piloten auf eine weitere Aufwärmrunde geschickt. Beim zweiten Startversuch begann das Rennen zwar wirklich, Schumacher ging statt von Platz 17 aber aus der Box und damit als Letzter ins Rennen. Zu allem Überfluss bekam der siebenmalige Weltmeister noch eine Durchfahrtstrafe, weil er in der Box zu schnell gefahren war.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare