In der Rückrunde

Schalkes Bastian Oczipka verspricht "Attacke"

Schalkes Linksverteidiger Bastian Oczipka.
+
Schalkes Linksverteidiger Bastian Oczipka.

Bastian Oczipka hat das erste Saisondrittel verletzungsbedingt verpasst - und damit auch die Niederlagenserie der Schalker. Für die Rückrunde kündigt der Außenverteidiger "Attacke" an.

Gelsenkirchen - Der 29-Jährige fand zum Ende der Hinserie schnell zurück in die Schalker Elf, absolvierte sechs Partien, fünf davon über die volle Distanz. "Wenn es nach mir gegangen wäre, hätten wir wirklich gerne weiterspielen können", sagte der Linksverteidiger im Gespräch mit der Funke Mediengruppe.

Oczipka gab auch einen Einblick in die Schalker Gefühlswelt zu Saisonbeginn: "Wenn du so mit fünf Niederlagen in die Saison startest wie wir, ist das schon sehr bitter. Die Frustration war groß. Man fragt sich, warum das, was letzte Saison noch funktioniert hat, plötzlich nicht mehr funktioniert."

Der Rückrunde sieht er aber optimistisch entgegen: "Wir wachsen alle an solchen Situationen. Wir wissen um unsere Qualitäten." Vor allem die Rückkehr der Angreifer Breel Embolo, Mark Uth und Guido Burgstaller mache ihn zuversichtlich. Oczipka: "Und dann heißt es: Attacke."

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare