Frust sitzt tief

Schalker Ultras zeigen Wut-Plakat nach Pleite im Derby: Königsblau immer tiefer in der Krise

Schalkes blutleerer Auftritt im Derby beim BVB sorgte für eine Menge Fan-Frust. Die S04-Ultras verschafften ihrem Frust mit einem Wut-Plakat am Trainingsgelände Luft.

Hamm - Die klare 0:3-Niederlage im Derby gegen Borussia Dortmund sorgte bei den Fans von Schalke 04 für den nächsten Dämpfer in der schier endlos laufenden Abwärtsspirale. Die Spieler der Königsblauen warten seit mittlerweile 21 Partien auf einen dreifachen Punktgewinn und legten einen klassischen Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison hin, rangieren nach fünf Partien mit einem mageren Pünktchen auf dem 17. Tabellenplatz.

Verein FC Schalke 04
TrainerManuel Baum
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)
Kapazität62.271 Zuschauer

Die Mannschaft präsentiert sich leblos, der vor drei Spielen installierte neue Trainer Manuel Baum konnte der Mannschaft bis dato kein neues Leben einhauchen. Lizenzspieler-Chef Sascha Riether wich am Sonntag im Doppelpass auf Sport1 der Frage aus, ob der Kader von Schalke 04 tauglich für den Abstiegskampf sei.

Schalker Ultras mit Schmäh-Plakat nach Pleite im Derby: Fans forderten Einsatz und Kampfgeist

Bereits vor dem Derby in Dortmund beim BVB stellten die Ultras die S04-Spieler zur Rede. Nach dem 1:1 im Duell gegen Union Berlin vor einer Woche trafen sich etwa 80 Ultras mit den Spielern und Trainer Manuel Baum am West-Eingang der Veltins-Arena. „Das war okay heute, ihr müsst aber fürs Derby noch ein paar Prozente mehr draufpacken“, forderte der Wortführer der Ultras laut Sport1. Die Schalker Profis, die sich nach rund einer Stunde zusammen mit Trainer Manuel Baum stellten, hörten aufmerksam zu.

„Das Derby ist das wichtigste Spiel im Jahr. Ihr geht da raus und gebt alles. Das kann man verlieren, es kommt aber auf die Art und Weise an“, stellten die Ultras klar. Allerdings beendeten sie die Aussprache gleichwohl mit einer leisen Drohung. „Wenn ihr euch nicht mindestens so präsentiert wie heute, dann sehen wir uns wieder. Dann wird es aber nicht so friedlich. Ist das angekommen?“, so der Wortführer der S04-Ultras

Schmäh-Plakat nach Schalkes Derby-Pleite: Krisenstimmung vor Spiel gegen Stuttgart

Nach dem enttäuschen Auftritt in Dortmund folgte die Reaktion der Schalker Ultras bei der Rückkehr zur Veltins-Arena. „Selbst Tönnies Schweine zeigen mehr Kampf als ihr“, lautet der Vorwurf auf dem Wut-Plakat, das sich an die Profis von Schalke 04 richtet und an der Tausend-Freunde-Mauer am Trainingsgelände befestigt war.

Wie auch Ruhr24* berichtet, sind die Urheber des Plakats der Fan-Gruppierung „Marler Jungs“ zuzuordnen. Damit wird die Lage auf Schalke vor dem nächsten, wichtigen Heimspiel gegen den Tabellenvierten VfB Stuttgart am Freitagabend (20.30 Uhr) nicht ruhiger. Die Schalke-Spieler müssen liefern und gewinnen, wollen sie einen Stimmungsumbruch bei den Ultras und der gesamten Fan-Szene herbeiführen.*Ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare