Schalke: Pander und Schmitz vor Wechsel

GELSENKIRCHEN ▪ Ein für August geplantes Testspiel des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 beim spanischen Vizemeister Real Madrid ist abgesagt worden. Grund sind die Verpflichtungen des DFB-Pokalsiegers in den Playoffs zur Europa League am 18. und 25. August.

Anfang Mai hatte der FC Schalke von den „Königlichen“ eine Einladung erhalten. Die Partie zu Ehren des Schalker Stürmers und früheren Real-Stars Raúl soll im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Derweil bestätigte Hannover 96 das Intereese am ehemaligen Nationalspieler Christian Pander. „Fakt ist, dass wir uns mit der Personalie beschäftigen“, sagte 96-Sportdirektor Schmadtke Der Vertrag des 27 Jahre alten Linksverteidigers Pander, der in den vergangenen Jahren immer wieder durch langwierige Verletzungen zurückgeworfen wurde, läuft Ende des Monats aus. Er wird nicht verlängert. Der Norweger Tore Reginiussen verlässt endgültig den Bundesligisten. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler, den Ex-Trainer Felix Magath im Dezember 2009 verpflichtet hatte, wechselt zum dänischen Team Odense BK.

Der Wechsel von Defensivspieler Lukas Schmitz von Schalke 04 zum Bundesliga-Rivalen Werder Bremen steht unmittelbar bevor. „Lukas ist sich mit Werder einig, nun müssen sich die beiden Vereine auf eine Ablöse verständigen. Sie sind aber nicht weit auseinander“, sagte Schmitz' Berater Tobias Sander der Fachzeitschrift Reviersport. Der 22-Jährige, der noch ein Jahr Vertrag bei Schalke hat, dürfte Werder etwa eine Million Euro an Ablöse kosten und in Bremen einen Vertrag bis 2015 erhalten. Für Schalke absolvierte Schmitz 52 Bundesligaspiele. ▪ sid/dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare