In "Sardinenbüchsen" zum Schalke-Spiel

+

GELSENKIRCHEN - Schalke-Fans bleiben am Samstag zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga von Bahnproblemen verschont. Die Verkehrsgesellschaft Bogestra tauscht zum Spiel Schalke gegen Hannover auf der Linie Bochum - Gelsenkirchen die Straßenbahnen mit Sicherheitsbedenken an den Fahrwerken aus.

An einem Fahrzeug war im Achsbereich ein nicht sichtbarer Riss festgestellt worden. Die betroffenen Bahnen dürfen derzeit nur langsam fahren.

Weil bei Fußballspielen die Bahnen voll seien wie Sardinenbüchsen, würden sie ausgetauscht, sagte William Wolfgramm von der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) der Bezirksregierung Düsseldorf.

Das gelte vorerst bei allen Großveranstaltungen. Nach und nach werden jetzt vom Hersteller alle Fahrwerke des betroffenen Typs untersucht. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare