16. Bundesliga-Spieltag

Schalke-Aufstellung: Gross tauscht einmal das Personal - Hoppe wieder dabei

Die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04 heute bei Eintracht Frankfurt ist da. S04-Cheftrainer Christian Gross tauscht einmal. Die Startelf.

Update vom 17. Januar, 17 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute gegen Eintracht Frankfurt ist da. S04-Cheftrainer Christian Gross setzt erneut auf Matthew Hoppe. So sieht die Startelf aus: Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Serdar, Stambouli - Uth - Raman, Hoppe, Harit.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerChristian Gross
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)
Plätze62.271

Auf der Schalker Bank nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Rönnow, Langer, Mendyl, Mascarell, Kutucu, Oczipka, Thiaw, Mercan, Bozdogan. Damit ist klar: Christian Gross vertraut beinahe auf eben jenes Personal, das am vergangenen Wochenende den ersten Saisonsieg eingefahren hatte. Benito Raman rückt für den angeschlagenen Alessandro Schöpf in die Schalker Startelf.

Schalke-Aufstellung heute in Frankfurt: Gross feiert „Prinz von Marokko“

Hamm - Die Mimik beim FC Schalke 04 wirkt deutlich entspannter. Bei der Pressekonferenz am Freitag ließ sich Cheftrainer Christian Gross gar zu dem einen oder anderen angedeuteten Lächeln hinreißen. Der Sieg über die TSG Hoffenheim am vergangenen Wochenende hat neuen Mut entfacht im Schalker Kader. Und dennoch ist die Lage ernst.

Schalkes Aufstellung gegen Frankfurt: Schöpf und Boujellab fallen aus

S04 befindet sich noch immer auf einem direkten Abstiegsplatz. Thema Nummer eins war dennoch in den vergangenen Tagen nur eines: Die mögliche Rückkehr von Stürmer Klaas-Jan Huntelaar. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Schalke 04 nach Verstärkungen für die Offensive sucht. Nun soll es der „Hunter“ werden. Der hat sich offenbar jetzt für eine Rückkehr entschieden.

Mit Goncalo Paciencia fehlt ein potenzieller Stürmer im Schalker Kader. Matthew Hoppe hatte seinen Job gegen Hoffenheim hervorragend erledigt. Unumstrittener Stammspieler ist der 19-Jährige trotz seiner drei Treffer jedoch noch lange nicht. „Matthew Hoppe könnte von Klaas-Jan Huntelaar noch viel lernen“, blickte S04-Cheftrainer Christian Gross in eine mögliche Zukunft.

Schalkes Aufstellung gegen Frankfurt: Timo Becker wohl erneut als Rechtsverteidiger

Die allerdings richtet ihren Fokus zunächst auf den kommenden Sonntagabend, wenn Schalke 04 bei starken Frankfurtern gefordert ist. Alessandro Schöpf und Nassim Boujellab sind keine Optionen für die Schalker Aufstellung. Beide sollen in der kommenden Woche wieder ins Teamtraining einsteigen. Fraglich sind zudem Salif Sané und Omar Mascarell. Bei beiden will Christian Gross letzte Tests abwarten.

Hat Schalke 04 in Frankfurt erneut Grund zum Jubeln?

Sicher in der S04-Defensive stehen wird wohl Timo Becker. Zwar habe der 23-Jährige gegen Hoffenheim seine Rolle als Rechtsverteidiger nicht „in dem Volumen ausgefüllt“, wie es sich Christian Gross wünscht. Allerdings sei Potenzial erkennbar, welches in den kommenden Spielen genutzt werden soll. Im Abwehrzentrum dürften erneut Ozan Kabak und Matija Nastasic zum Einsatz kommen. Links steht Sead Kolasinac.

Schalkes Aufstellung gegen Frankfurt: Christian Gross und der „Prinz von Marokko“

Aufgrund des Ausfalls von Alessandro Schöpf könnte Benito Raman wieder in die Schalker Startelf rücken. Sicher dabei sein werden Suat Serdar und Mark Uth. Zudem könnte Benjamin Stambouli erneut die Rolle im Zentrum von Omar Mascarell übernehmen. Mit seinen drei Assists und dem eigenen Treffer zum 4:0 gegen Hoffenheim bewies Amine Harit zudem seine fußballerischen Qualitäten.

„Ich hoffe, dass er mit derselben Spielfreude in die Partie geht. Er ist ein technisch sehr visierter Spieler. Er hat das Auge, im richtigen Moment das Eins-zu-eins zu suchen und dann auch den richtigen Pass zu spielen“, lobte Christian Gross seinen Kreativspieler, den er den „Prinz von Marokko“ taufte. Was fehle seien nur noch die Brillanten auf den Schuhen, befand Gross. Die könnte er sich wohl mit einer ähnlichen Leistung wie am vergangenen Wochenende verdienen.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 gegen Frankfurt: So könnte die S04-Startelf aussehen

Ralf Fährmann - Timo Becker, Ozan Kabak, Matija Nastasic, Sead Kolasinac - Suat Serdar, Benjamin Stambouli - Mark Uth - Benito Raman, Matthew Hoppe, Amine Harit

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare