Im Urlaub

Schwarz-Gelb statt Blau-Weiß: Schalke-Profi lässt sich in BVB-Trikot ablichten

Schalkes Spieler Rabbi Matondo (M) ließ sich im Trikot von Borussia Dortmund ablichten.
+
Schalkes Spieler Rabbi Matondo (M) ließ sich im Trikot von Borussia Dortmund ablichten.

Das Verhältnis zwischen den Fans und den Profis von Schalke 04 ist ohnehin schon angespannt. Nun lässt sich Rabbi Matondo im BVB-Trikot ablichten - unklug.

Hamm - Im Urlaub schaltet man oft den Kopf aus und lässt die Seele baumeln. Ersteres trifft wohl auf Schalkes Profi Rabbi Matondo zu. Denn während er in seiner Heimat fleißig für die kommende Saison 2020/21 in einem Fitnessstudio schuftet, hat er seine Kleiderwahl wohl völlig vernachlässigt.

Auf Instagram ist ein Video aufgetaucht, welches Schalkes Profi Rabbi Matondo an der Klimmzugstange zeigt. Der junge Waliser trägt dabei ausgerechnet das Trikot des Rivalen Borussia Dortmund*. Deutlich zu sehen: Die Beflockung seines Freundes Jadon Sancho mit der Nummer Sieben auf dem Rücken, wie WA.de* berichtet.

Die Reaktionen im Netz ließen nicht lange auf sich warten. Viele hinterfragten Matondos Absichten, andere wurden gar deutlicher. Ob verlorene Wette oder gar Missverständnis - Matondo ist in Erklärungsnot. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare