Lukas Schmitz wechselt von Schalke zu Werder Bremen

BREMEN - Fußball-Profi Lukas Schmitz verteidigt in Zukunft für Werder Bremen in der Bundesliga. Der 22-Jährige wechselt von DFB-Pokalsieger Schalke 04 an die Weser, wo er einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2015 erhält.

Das gab Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Freitag nach mehreren Gesprächen mit den Schalkern bekannt. Die Ablösesumme für Schmitz soll rund eine Million Euro betragen. „Lukas ist ein ehrgeiziger, junger Spieler, der unseren Handlungsspielraum in der Defensive vergrößern wird. Er hat bei Schalke auf der linken Seite schon gezeigt, dass er diesen Part ausfüllen kann“, kommentierte Allofs das Ende des Tauziehens um den gebürtigen Hattinger, der bisher 52 Mal in der Bundesliga spielte.

Auch Werder-Trainer Thomas Schaaf freute sich über den Transfer, der die großen Abwehrsorgen der Bremer etwas lindert. „Wir haben uns in den vergangenen Wochen intensiv um ihn bemüht und sind froh, dass wir das jetzt realisieren konnten“, sagte Schaaf. Er fügte hinzu: „Wir gewinnen einen entwicklungsfähigen Spieler dazu, mit dem wir uns auf einen erfolgreichen Weg machen wollen.“

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare