Freude bei Tönnies und Peters

EM 2024 nach Deutschland - So reagieren die Schalke-Chefs

Clemens Tönnies
+
Clemens Tönnies

Die EM 2024 wird in Deutschland ausgetragen - und damit auch in Gelsenkirchen. Die Reaktionen der Schalker Chefs.

Gelsenkirchen - "Ich freue mich für Deutschland, weil wir hier schon öfter gezeigt haben, dass wir sehr gute Gastgeber sind", sagte Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies.

"Ich freue mich für Schalke, weil wir - wie schon bei der WM 2006 - Fußballfans aus aller Welt in unserem königsblauen Wohnzimmer willkommen heißen werden. Und ich freue mich selbst auch, weil wir wieder einmal tolle Fußballfeste bei uns auf Schalke feiern können", so Tönnies weiter.

Alle Infos zu Terminen, Tickets und Stadien

Auch Peter Peters, Vorstand Finanzen und Organisation des FC Schalke 04, Vizepräsident des Ligaverbandes sowie Vizepräsident und Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes, äußerte sich: "Ich freue mich über die Entscheidung des Komitees sehr - nicht nur für Deutschland, sondern eben auch für Schalke. (...) Ich freue mich deshalb, dass wir 2024 auf Schalke und in Deutschland wieder Millionen von begeisterten Fußballfans aus aller Welt willkommen heißen dürfen und mit ihnen zusammen den Fußball feiern können."

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare