Start der Freiluftsaison: TSG-Bahneröffnungssportfest

+
An diesem Samstag, 6. April, findet ab 13 Uhr das 38. Bahneröffnungssportfest der TSG Dülmen e.V. am Sportzentrum Nord in Dülmen statt.

Dülmen. Der Frühling ist da und mit ihm startet die Freiluftsaison. Passend dazu veranstaltet die TSG Dülmen e.V. wieder ihr Bahneröffnungssportfest. An diesem Samstag, 6. April, ab 13 Uhr geht die traditionelle Bahneröffnung in die 38. Runde.

Mit dem Sportfest wird gefeiert, dass die Weitsprunggrube, die Hochsprunganlage und das Wurfnetz nach der Winterpause wieder benutzt werden können. Es gibt dazu Wettkämpfe in den passenden Kategorien und auf der Laufbahn. Je nach Altersklasse ist die Streckenlänge zwischen 50 und 1 500 Metern. 

Ab 11 Uhr können am Samstag die Startunterlagen abgeholt werden. Die Startgebühren kosten 5 (Erwachsen), 4 (U20) oder 3 (U16) Euro. Eine Nachmeldung ist für 2 Euro möglich. Auch Sportler aus anderen Vereinen können an dem Fest teilnehmen. Zuschauer sind ebenso willkommen. „Die Bahneröffnung ist für alle. Die Großeltern können auch vorbeikommen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt“,erklärt Franz-Josef Bayer-Eynck, der zweite stellvertretende Vorsitzende der TSG Dülmen. 

Für die Mitglieder der TSG gibt es am Samstag neben dem Bahneröffnungssportfest noch einen anderen, wichtigen Termin. Denn zum in diesem Jahr anstehenden 100-jährigen Jubiläum des Vereins sind alle TSG-Mitglieder dazu aufgefordert bereits um 11.30 Uhr am Sportzentrum Nord zu erscheinen. „Wir wollen ein gemeinsames Jubiläumsfoto schießen. Am besten sollten alle in TSG-Kleidung kommen“, berichtet Franz-Josef Bayer-Eynck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare