Standard- und Lateinkurs für Jugendliche und Vorbereitungskurs für die Abibälle 2017

Das neue Trainerpaar der Tanzsportfreunde Dülmen Yorick van der Wal und Annieke Meelker leiten den am 24. April startenden Standard-und-Latein-Tanzkurs.

Dülmen. Die Tanzsportfreunde Dülmen bieten für Jugendliche einen Standard-und-Latein-Tanzkurs an, der am Montag, 24. April, startet.

Darin erlernen die Teilnehmer alle Grundlagen und Ausführungen vom Quickstep und Langsamen Walzer über Tango und Rumba zu Jive und ChaChaCha und können sich dadurch gut vorbereiten beispielsweise für den Abi-Ball oder andere Feierlichkeiten.

Schnelle und dynamische Figuren und Schrittfolgen zu aktueller Musik animieren, Neues auszuprobieren und sich selber herauszufordern. 

Der Kurs startet direkt nach den Osterferien am Montag, 24. April. Er knüpft an die bereits im vergangenen Jahr gestarteten und weitergeführten Kursabschnitte an. Da neben einer Vermittlung der richtigen Haltung und der korrekten Ausführung der Tanzschritte auch konstant die Grundschritte der Tänze wiederholt werden, ist ein Einstieg unabhängig vom Kenntnisstand weiterhin möglich. 

Der Kurs wird von Yorick van der Wal und Annieke Meelker aus den Niederlanden, dem neuen Trainerpaar des Vereins, geleitet. Sie sind junge, aktive Turniertänzer, verstärken die Lateinformation des Vereins und können durch aktuelle Musik und dynamische Figuren besonders Jugendliche für den Tanzsport begeistern. Neben den eigenen Turnieren und ihrem Training haben die beiden bereits Trainererfahrung in den Niederlanden gesammelt und haben unter anderem bei S.D.V.N. Dance Fever in Nimwegen Gesellschaftskreise unterrichtet. 

Der Kurs findet vom 24. April bis 12. Juni immer montags von 20 bis 21 Uhr im Clubheim (Dernekamp 36a) statt. Die Kosten des Kurses betragen für Vereinsmitglieder 35 Euro, Teilnehmer ohne Vereinsmitgliedschaft zahlen 45 Euro. Eine Anmeldung via E-Mail an 2.Beisitzer@tsf-duelmen.de ist dringend erforderlich. 

Weitere Informationen zum Verein und sein Angebotsspektrum auf der Homepage www.tsf-duelmen.de sowie auf der unserer Facebook-Seite der Tanzsportfreunde Dülmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare