14 Sportvereine im Programm „1000x1000“ ausgezeichnet

Scheckübergabe des Landesprogramms 1000x1000: 14 Sportvereine im Kreis Coesfeld erhalten eine Förderung.

Kreis Coesfeld. Im Rahmen des „Dankeschön-Abends für das Ehrenamt im Sport“ haben der Kreissportbund Coesfeld und die Sportjugend 14 Sportvereinen aus dem Kreis Coesfeld einen Förderscheck über 1 000 Euro übergeben.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur sowie der Landessportbund Nordrhein-Westfalen fördern mit dem Landesprogramm „1000x1000“ das Engagement von Sportvereinen, die Kooperationsmaßnahmen in den Bereichen Ganztag und Kindertageseinrichtungen durchführen und sich dort engagieren. Ziel ist es Sportvereine in der Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen und sich als Bildungs-und Erziehungspartner etablieren zu können. 

Im Kreis Coesfeld haben sich acht Vereine im Bereich Kooperationen im Ganztag, fünf Vereine im Bereich Kooperation mit Kitas und ein Verein im Bereich Inklusion engagiert. Es wurden wieder verschiedene spannende Projekte ins Leben gerufen. Dazu gehören Projekte mit Kindern wie beispielsweise „Große Sprünge – kleine Sprünge“, das Bewegungskarussell, ein Schulpferd, Rhythmische Gymnastik und inklusives Tanzen oder die kleine Ballschule sowie der Ranzencup. 

„So konnten auch in diesem Jahr wieder einige Kooperationen neu angeschoben oder bestehende Kooperationen gefestigt werden. Darüber freuen wir uns sehr, weil durch den Aufbau eines lokalen Netzwerks mehr erreicht werden kann und somit die Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche attraktiver und vielfältiger werden“, sagt Kristin Föller, Referentin bei der Sportjugend Kreis Coesfeld. 

Aus dem Bereich Ganztag können sich folgende Vereine über die Förderung freuen: Bogensportclub Dülmen, SG Coesfeld 06, Tennis Club Rot Weiß Dülmen, SC Union Lüdinghausen, Reit- und Fahrverein St. Hubertus Ascheberg, SV Arminia Appelhülsen, SG DJK Rödder 1965, SV DJK Grün Weiß Nottuln. 

Im Bereich Kindertagesstätten engagierten sich die Vereine DJK Vorwärts Lette, SC Blau Weiß 1946 Ottmarsbocholt, Schwarz-Weiß Holtwick 1926, TC Blau-Gold Lüdinghausen, Gelb Schwarz Hohenholte. Außerdem gab es eine Kooperation im Bereich Inklusion von SuS Olfen 1927.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare