Silbernes Jubiläum beim Coesfelder Citylauf

Einige Mitglieder der Laufgruppe, die sich bei „Sport im Park“ gebildet hat, werden sich am Samstag dem Fünf-Kilometer-Lauf stellen. Mit am Start wird nur Daniela Bäumer, eine der beiden Trainerinnen, sein. Alexandra Thier, die andere Trainerin, wird von Bali aus ihren Läufern die Daumen drücken.

Coesfeld. Auf Coesfeld kommt am Samstag, 13. Oktober, ein ganz besonderes Jubiläum zu: Zum 25. Mal bewegt der Citylauf Sportler aus dem gesamten Umlauf. Nervös macht Fabian Dasbach vom Orga-Team das allerdings nicht, ganz im Gegenteil: „Die Abläufe sind super eingespielt, der Citylauf kann kommen.“ Das silberne Jubiläum wird nach der Veranstaltung in der Bürgerhalle gefeiert: „Als kleines Dankeschön für alle, wollen wir es abends gemeinsam krachen lassen. Ich freue mich drauf!“

Der erste Startschuss des Citylaufs fällt um 12 Uhr bei der Bitburger-Staffel „Vier gewinnt!“. Hier heißt es zum dritten Mal nach den Jahren 2016 und 2017 für die Läufer möglichst schnell tausend Meter durch die Coesfelder City zu hetzen und auf dem Marktplatz den Staffelstab an seinen nachfolgenden Läufer zu übergeben. Der weitere Ablauf des Veranstaltungstages bleibt nahezu unverändert (siehe Infokasten) - nur die Reihenfolge der Startzeitpunkte beim Fünf-Kilometer-Lauf wurden angepasst.

Während der Citylauf ein Jubiläum feiert, fiebern einige Coesfelder einer Premiere entgegen: Teile der Laufgruppe der diesjährigen Auflage von „Sport im Park“ stellen sich zusammen dem Fünf-Kilometer-Lauf. Seit dem Sommer hatten Alexandra Thier und Daniela Bäumer gemeinsam anfänglich bis zu 50 Läufer auf ganz unterschiedlichen Leistungs-Niveaus dazu motiviert zu laufen. Nun folgt der Wettkampf – Daniela Bäumer ist begeistert: „Das ist so klasse, dass nun einige unserer Läufer beim Citylauf durchstarten können. Wir gehen als Team an den Start – zu sehen an extra bedruckten T-Shirts.“ Schon jetzt steht fest: Die alters- und geschlechtermäßig ganz gemischte Gruppe wird auch nach dem Citylauf gemeinsam weitertrainieren.

Insgesamt stehen beim Coesfelder Citylauf wieder Läufe über ganz verschiedene Distanzen für jede Altersgruppe auf dem Plan. Nachdem es, wie bereits genannt, um 12 Uhr mit der Bitburger-Staffel beginnt, folgen um 13 Uhr, 13.10 Uhr und 13.20 Uhr die Allianz-Terbeck-Läufe über jeweils 1000 Meter für die Jahrgänge 2008 bis 2012, dann stehen um 13.35 und 14.45 Uhr die AOK-Jedermannläufe über fünf Kilometer auf dem Programm (weitere Infos auf der linken Seite). Ab 15.30 Uhr starten die Kleinsten beim Bambinilauf, um 16 Uhr ist dann beim DLV-Straßenlauf der Sparkasse Westmünsterland über zehn Kilometer die längste Distanz zu absolvieren.

Anmeldungen zum 10-Kilometer-Lauf, zum Jedermannlauf über fünf Kilometer (siehe „Zum Thema“), zum 1 000-Meter-Schülerlauf und zum Bambinilauf werden auf www.coesfelder-citylauf.de entgegengenommen. Hier gibt es auch Infos zu Startzeiten, Streckenrekorden und Startgeldern. Ehrenamtliche Helfer können sich übrigens weiterhin in der DJK-Geschäftsstelle oder unter Tel. (02541) 8873333 melden, so Fabian Dasbach: „Wir freuen uns über jede helfende Hand!“

Zum Thema: Der Zeitplan zum Citylauf

12.00 Uhr: 4x1km Bitburger Staffel „Vier gewinnt!“ 

13.00 Uhr: Allianz-Terbeck 1000m Lauf 1 

13.10 Uhr: Allianz-Terbeck 1000m Lauf 2 

13.20 Uhr: Allianz-Terbeck 1000m Lauf 3 

13.35 Uhr: AOK-Jedermannlauf (5Km) 1 über 30 Minuten 

13.35 Uhr: Walking 

14.45 Uhr: AOK-Jedermannlauf (5Km) 2 bis 30 Minuten 15.30 Uhr: Bambinilauf 16.00 Uhr: DLV-Straßenlauf der Sparkasse Westmünsterland (10km)

Infos zur Anmeldung, zu den Startzeiten, Startgeldern sowie zu Anfahrt und Streckenrekorden gibt’s auf www.coesfelder-citylauf.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare