Reiterhof Holsterbrink bietet Ferienprogramm für Klein und Groß

+
Betreuerin Annika Otte (Zweite von links), Pauline und Margret Schule Eliab (Ferienleitung) am ersten Tag des Ferienprogramms mit Lilly Potthoff, Theresa Sträter, Johanna Feifer und Lena Merkamp.

Dülmen. „Manchmal ist das Leben eben doch ein Ponyhof“, unter diesem Motto steht das Sommerferienprogramm des Reiterhofs Holsterbrink. „Wir bieten ein vielfältiges Programm für alle Altersklassen sowie für Anfänger und für Erfahrene an. Genau das ist es, was uns ausmacht“, erklärt Margret Schulze Eliab stolz. Seit über 15 Jahren organisiert sie die Ferienfreizeitaktion auf dem eigenen Hof. „Es entstand alles daraus, dass unsere Kinder nirgendwo übernachten wollten“, lacht Schulze Eliab, heute hilft ihre Tochter Pauline sogar selbst tatkräftig bei der Freizeit mit.

Am Montag begann das Programm für die Kinder mit dem „Reiterhof-Tag“ mit Übernachtung. Zum Thema Indianer wurden Armbänder geknüpft und die Pferde sowie die eigenen Gesichter bemalt. Die jungen Teilnehmerinnen dürfen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Am Abend gibt es noch einen Ausritt mit Schatzsuche und es wird gegrillt, bevor die Kinder müde in die Betten in den Indianer-Tipi-Zelten fallen können“, so Margret Schulze Eliab. Das Ferienprogramm dauert rund sieben Wochen und wird in der Regel jedes Jahr von bis zu 300 Gästen im Alter von drei bis 68 Jahren besucht. Auf dem Programm für die nächsten Wochen stehen unter anderem Frühaufsteher-Ausritte, Reiterspiele, Bodenarbeit, eine Hofralley, sowie Workshops und Lehrgänge – das klingt erstmal nach einem durchgeplanten Programm, wichtig ist es den Betreuerinnen jedoch, den Kindern genug Freizeit und Freiraum zu bieten, um dem Pferd näher zu kommen und die Ferien zu genießen. 

„Besonders beliebt ist der ,Bibi-und-Tina-Tag‘“, erzählt Annika Otte, die mit weiteren Betreuerinnen die Kindergruppen von bis zu 12 Personen begleitet. „Für manche Tage haben wir noch freie Plätze“, verrät Schulze Eliab. Weitere Infos unter Telefon (02548) 651.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare