Elegante Drehungen und Sprünge

„Passion“ und viele weitere Gruppen treten am Sonntag beim „Tag des Tanzes“ auf

+
Die Tänzerinnen der Leistungsgruppe „Passion“ haben schon fleißig für den „Tag des Tanzes“ trainiert. Die Veranstaltung findet in der Turnhalle des CBG statt.

Dülmen. Es ist Montag um 17.30 Uhr. Für alle zwölf Tänzerinnen der neuen Leistungsgruppe „Passion“ der DJK-Tanzabteilung heißt das: Wie jeden Montag wird in der Pestalozzi-Turnhalle trainiert. Alles andere als gewöhnlich sind derzeit allerdings die Vorbereitungen auf den „Tag des Tanzes“. Das sportliche Event findet an diesem Sonntag, 1. Dezember, in der Turnhalle des des Clemens-Brentano-Gymnasiums statt. Einlass ist um 13.30 Uhr.

Für die „Passion“-Tänzerinnen beginnt das eineinhalbstündige Training am Montag mit verschiedenen Aufwärm- und Dehnübungen. Hierfür brauchen die 12- bis 14-Jährigen die Anweisungen ihrer Trainerinnen Maike Deermann und Franka Hörbelt. Die beiden Abiturienten tanzen selbst seitdem sie klein waren, und treten mit ihrer Gruppe „Point“ bei Turnieren an. Spagat, Drehungen und Sprünge zeigen, wie gelenkig die Tänzerinnen sind. Durch gegenseitige Tipps und Hilfestellungen versuchen sie die Übungen so gut wie möglich auszuführen. „Füße strecken“, lautet die Anweisung von Franka Hörbelt. Denn beim Jazz-Modern-Dance sind die Körperspannung und die genaue Ausführung der unterschiedlichen Choreographieelemente besonders wichtig.

Die Musik wechselt und es ertönt die Melodie des Liedes „Higher ground“ von Skaar. Denn fertig aufgewärmt muss nun an der Choreographie des Turniertanzes gefeilt werden. Beim „Tag des Tanzes“ der DJK Dülmen ist die seit den Sommerferien bestehende Gruppe zum ersten Mal dabei. Die Aktiven der Leistungsgruppe werden einen Teil ihrer neuen Turnierchoreographie tanzen. 

Neben Leistungsgruppen sind bei der Veranstaltung auch alle anderen Tanzgruppen der DJK-Tanzabteilung vertreten, die das ganze Jahr auf diesen Tag hingearbeitet haben. Egal ob Kindertanz, Hip Hop, Jazz-Modern-Dance oder auch Bauchtanz – die Tanzabteilung der DJK präsentiert eine Vielfalt an Tanzarten. „Die Aufregung steigt natürlich auch bei uns. Aber vor allem die ganz kleinen Tänzer sind besonders aufgeregt und freuen sich umso mehr auf diesen großen Tag“, so Maike Deermann.

Los geht die etwa zweieinhalb stündige Veranstaltung in der Turnhalle des CBG in Dülmen um 14 Uhr. In der Pause können sich alle Besucher am Buffet mit Kaffee, kühlen Getränken oder auch selbstgebackenem Kuchen stärken. Der Eintritt zum „Tag des Tanzes“ an der Tageskasse beträgt vier Euro. Für Kinder unter 14 Jahren ist der Besuch kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare