Mustapha kehrt zurück

Neuer Torjäger bei Adler Buldern 

+
Omar Mustapha kehrt zu Adler Buldern zurück.

Buldern. Wie so oft ist es ein Rückkehrer, der den Kader der Adlerträger ergänzen wird. In diesem Fall handelt es sich dabei um Omar Mustapha, der aktuell unter Mahmoud Abdul-Latif den Posten des spielenden Co-Trainers von Fortuna Seppenrade bekleidet.

„Er wird aber nur als Spieler zurückkehren, da er auf Grund seiner Familiensituation doch wieder kürzertreten möchte“, gibt Adler-Trainer André Hörsting bekannt. „Nicht nur fußballerisch, sondern auch menschlich wird er unser Team bereichern.“ Der Torjäger soll im Sommer wieder für mehr Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen. „Er hat diesen besonderen Torinstinkt und ist auch immer anspielbar“, freut sich Hörsting über die Qualitäten Mustaphas. 

Generell sieht die Kaderplanung bei Adler Buldern gut aus. „Es haben bereits fast alle Jungs für nächste Saison zugesagt“, verrät der Trainer. „Wegen des Kaders müssen wir uns kaum Sorgen machen.“ Doch auch wenn die Mannschaft bereits für die nächste Saison steht, hat Hörsting die Planung nicht abgeschlossen: „Mal sehen, ob wir uns bis zum Ende der Spielzeit noch weiter verstärken können.“ Die Ambitionen des Adler-Coaches sind nämlich höher als der aktuell siebte Tabellenplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare