Neuer Jugendvorstand des ZRuFV lädt zum "Flamschener Sommer" ein

+
Neuer Jugendvorstand des ZRuFV lädt zum "Flamschener Sommer" ein

Coesfeld. Seit April diesen Jahres ist der Jugendvorstand des ZRuFV Coesfeld/Lette neu besetzt. Am Montag, 24. Juli, und Donnerstag, 24. August, laden die Aktiven jeweils von 10 bis 15 Uhr zum „Flamschener Sommer“.

Das Angebot, bestehend aus Spielen mit und ohne Pferd, Kinderschminken und „Ponyführen“ richtet sich an die kleinsten Pferdefans. „Wir haben allerdings ganz bewusst keine Altersgrenze gesetzt“, erklärt Jugendwartin Sarah Klüsener. Lediglich Kinder unter drei Jahren müssen in Begleitung der Eltern am Pferdesportzentrum in Flamschen erscheinen.

„Schon jetzt haben wir über zwanzig Anmeldungen an jedem Termin und sind damit eigentlich ausgebucht“, freut sich Klüsener. Doch alle, die bisher noch keinen Platz ergattern konnten, brauchen nicht traurig sein: „Wenn alles gut klappt, wiederholen wir die Aktion im Herbst“, ergänzt Klüsener.

Auf den Ponys Romeo, Luca, Smiley und Pitty dürfen die jüngsten Pferdefreunde dann durch einen Parcours reiten. Außerdem stehen Cavalettis und eine Wippe zum Balancieren bereit. „Die Ponys werden natürlich geführt“, so Klüsener. Auch Kinder ohne Reiterfahrung können so am „Flamschener Sommer“ teilnehmen.

Betreut werden die Kinder von den neun Mitgliedern des neuen Jugendvorstands. Außerdem erklärten sich weitere Reiterinnen aus dem Verein zur Unterstützung bereit. Für das Mittagessen ist mit Grillwürstchen und Getränken, die vom ZRuFV Coesfeld/Lette gespendet werden, ebenfalls gesorgt.

„Eventuell dürfen wir sogar eine Kutsche fahren“, sagt Klüsener. Fest im Programm stehen ansonsten Wasserspiele mit den Ponys. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Aktuelle Infos im Internet:www.rv-coesfeld-lette.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare