Kleine Leichtathleten sind auch im Winter aktiv

LG-Bambinis suchen Verstärkung

Das Trainerteam bestehend aus Lea Wolbring (von links), Franziska Dieker und Nannette Hengst sowie die Bambinis Niklas Bröring und Mira Hohoff hoffen in Zukunft mit mehr Kindern beim Training zu spielen. Foto: Greta Lüking

Coesfeld. Spiele, Spaß und jede Menge Bewegung – „wer das sucht, der ist bei uns richtig“, sagt Nannette Hengst.

Gemeinsam mit Lea Wolbring und Franziska Dieker trainiert sie die Bambinis der LG Coesfeld. Die aktuell 5-jährigen Leichtathletiktalente der LG Coesfeld (Jahrgang) 2009 trainieren jeden Freitag von 16.15 bis 17.30 Uhr in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein-Realschule.

„Im Winter sind wir in der Halle. Hier machen wir besonders viele Spiele, zum Beispiel Fangen oder auch schon kleine Staffelspiele“, sagt Nannette Hengst. „Außerdem machen wir mit den Kindern spielerische Übungen zu Koordination und Ausdauer.“

Leider seien Teamspiele momentan etwas schwierig. „Zurzeit sind meist nur sieben bis acht Kinder da“, bedauert Hengst. Deswegen sind die Bambinis auf der Suche nach Zuwachs. „Alle Kinder vom Jahrgang 2009, die Lust haben, können gerne einige Male bei unserem Training mitmachen und hineinschnuppern, ob es ihnen gefällt“, so Hengst.

Nach den Osterferien geht es wieder nach draußen ins Stadion der LG Coesfeld. „Dort trainieren wir auf spielerische Weise Weitsprung, Ballwurf und Laufen, um die Kinder an die Leichtathletik heranzuführen.“ Und auf zwei besondere Ereignisse freuen sich die Fünfjährigen jetzt schon: auf den Heidelauf im März und den Coesfelder Citylauf im Oktober – „unsere Jahres-Highlights“, sagt Hengst. „Das sind aber auch die einzigen Wettkämpfe, an denen die Bambinis teilnehmen.“

Wer Interesse bekommen hat, kann einfach zum Training der Bambinis kommen. Weitere Infos gibt es vorab bei Trainerin Nannette Hengst unter Telefon (02541) 926934. 

SL-Ausgabe vom 28.1.2015

Von Greta Lüking

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare