Sparkasse Westmünsterland sponsert 

Laptop für Billerbecker Jugend-Handballer

+
Die Jugend-Handballer freuten sich über die Sachspende der Sparkasse Westmünsterland.

Billerbeck. Die D-Jugend der Handballer der DJK VfL Billerbeck hat allen Grund zur Freude, denn Christian Wolfgarten von der Sparkasse Westmünsterland besuchte die Sportler um ihnen eine Spende zu überreichen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Trikots oder andere Sportutensilien, sondern um einen Laptop.

Die zunächst für einen Sportverein ungewöhnlich wirkende Spende ist für die Handballer von großer Bedeutung. „Der Gebrauch von Laptops ist in allen Klassen zwingend. Die Spiele werden direkt online protokolliert. Der Laptop muss dafür lizenziert sein“, erklärt Hajo Schlüter, Handball-Abteilungsleiter. Zuvor musste er für die Spiele auf seinen privaten Laptop zurückgreifen. Ab sofort wird hierfür das Gerät der Sparkasse genutzt. 

Als der Verein auf die Sparkasse Westmünsterland mit seinem Anliegen zuging, waren die Verantwortlichen schnell davon überzeugt, einen Laptop zu sponsern. Grund dafür war unter anderem die bewusste Entscheidung des Vereins ein aufbereitetes Gerät zu benutzen. „Das passt zum Thema Nachhaltigkeit und hat uns gut gefallen. Natürlich ist es uns auch wichtig, dass man den Spielbetrieb aufrechterhält“, sagt Christian Wolfgarten von der Sparkasse Westmünsterland in Billerbeck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare