Jeden Freitag im Brukteria Vereinsheim zusammenkommen

Ehrenamtlich wird der Kneipenbetrieb im Clubheim durchgeführt. Am vergangenen Freitag fungierte zweiter Vorsitzender Martin Kuhmann (rechts) als Wirt.

Rorup. Anfang Februar ist der Sportverein Brukteria Rorup mit dem Versuchsballon gestartet, sein Clubheim jeden Freitagabend ab 18 Uhr nicht nur für seine Mitglieder, sondern für alle Roruper und Gäste zu öffnen.

Grund hierfür war in erster Linie die Tatsache, dass es in Rorup seit Jahren keine Kneipe und in diesem Sinne damit keinen Ort der Begegnung mehr gibt.

Und nach zwei Freitagsöffnungen kann Kirsten Hülsenbeck, 1. Vorsitzende der Brukteria, ein positives Fazit ziehen. "Es ist wirklich gut gelaufen", freut sie sich. "An unserem Eröffnungsabend waren deutlich mehr als 100 Gäste bei uns im Sportheim. Und auch der vergangenen Freitag war sehr gut besucht." So soll es nun auch in den kommenden Wochen an jedem Freitagabend weiter gehen. "Ob Stammtische oder Einzelpersonen, jung oder alt, Männer oder Frauen, Mitglieder oder Nichtmitglieder: Alle sind willkommen", so Kirsten Hülsenbeck, dass sich aus dem Versuchsballon auch in den nächsten Monaten ein regelmäßiger Kneipenbetrieb entwickeln lässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare