Gladbach-Fanklub feierte Jubiläum

Für die Jubilare gab es Ehrungen.

Coesfeld. Am vergangenen Samstag hat der Coesfelder Borussia-Mönchengladbach-Fanklub „Borussen-Express“ sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Circa 50 Besucher waren der Einladung des Vorstands gefolgt und haben im Vereinsheim der SG Coesfeld am Weßlings Kamp gemeinsam getrunken, gegessen und viel über Fußball gefachsimpelt.

Neben zahlreichen Gladbach-Anhängern mischten sich auch einige FC-Bayern-Fans unter die Gäste vor Ort. Jörg Huesmann, erster Vorsitzender des Fanklubs, freute das: „In unserem Fanklub ist das friedliche Miteinander essenziell. Deswegen sind auch die Fans der anderen Vereine gern gesehen. Wir kennen uns schon jahrelang und sind mittlerweile befreundet. Schön, dass sie mit uns feiern.“

Als Gründungsmitglied hatte der Abend für Huesmann natürlich eine besondere Bedeutung: „Es ist schon unglaublich, was aus dem Fanklub geworden ist. 1992 haben wir mit wenigen Leuten begonnen, mittlerweile zählen wir mehr als 100 Mitglieder und fahren seit über zehn Jahren ausnahmslos zu jedem Gladbachheimspiel mit dem Bus“, so Huesmann.

Neben einem kurzen Resümee der 25 Jahre standen auch die Ehrungen der anwesenden Gründungsmitglieder sowie der langjährigen Unterstützer auf dem offiziellen Programm. Danach wurden weiter 25 Jahre Borussen-Express gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare