Sport und Spaß für die ganze Familie

„Gemeinsam bewegen“: Familienturnen am 26. Mai in der Zweifachturnhalle

+
Pfarrer Thomas Ring (von links), Bürgermeisterin und Schirmherrin Marion Dirks und Familienturnen-Organisatorin Petra Wiche hoffen auf eine rege Teilnahme.

Billerbeck. Jeder bringt sich mit seinen Stärken und besonderen Talenten in die Gemeinschaft ein – das ist das Konzept der Spendensammelaktion für eine neue Bestuhlung des evangelischen Gemeindezentrums „Vom Guten Hirten“ in Billerbeck. Verschiedene Aktionen sind dafür geplant. Für Kinder und ihre Familien wird das Projekt am Sonntag, 26. Mai, besonders interessant: Bei einem Familienturnen in der Zweifachturnhalle Billerbeck (Zum Alten Hof) können sich Kinder jeden Alters von 10 bis 13 Uhr auf einer großen Bewegunslandschaft austoben

„Die Idee passt sehr gut in das Projekt. Bei Bedarf können wir uns auch vorstellen, etwas Ähnliches erneut anzubieten“, lobt Bürgermeisterin und Schirmherrin Marion Dirks das ehrenamtliche Engagement von Gemeindemitglied Petra Wiche, die das Familienturnen organisiert. „Auch für Kinder im Krabbelalter haben wir niederschwellige Angebote. Für jedes Alter ist etwas dabei. Egal ob Tanzen, Springen, Rutschen oder Hangeln. Alles steht unter dem Motto ‚Gemeinsam bewegen’“, erklärt Dipl. Motologin und Dipl. Pädagogin Petra Wiche das Konzept. „Die sozialen Kontakte und die Selbstwahrnehmung der Kinder können so gestärkt werden.“

Damit die Kosten gedeckt werden, wird um ein Mindestkostenbeitrag von 1,50 Euro gebeten. „Wir wollen allen Familien ermöglichen am Angebot teilzunehmen. Gleichzeitig würden wir uns aber über weitere Spenden freuen“ so die Bürgermeisterin. Der gesamte Erlös fließt in die neue Bestuhlung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Die Teilnehmer sollten Sportkleidung oder bequeme Kleidung, Sportschuhe/Socken sowie Verpflegung mitbringen.

Damit das Ziel im Laufe des Jahres erreicht werden kann, sind noch weitere Aktionen geplant. Unter anderem möchte Bürgermeisterin Marion Dirks eine Radtour veranstalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare