Neuauflage von „Multi-Sports“ an diesem Sonntag ab 14 Uhr

Futsal, Slackline und Tamborellos

Niklas Dapper (hinten links), Martin Kemmerling (Mitte) und die Mitglieder der Turn-Abteilung der SG Coesfeld organisieren den „Multi Sports“-Trendsportaktionstag. [aK]Foto: Sommer[eK]

Coesfeld. Weil die Erstauflage vom Trendsportevent „Multi-Sports“ im vergangenen Jahr auf eine so überwältigende Resonanz gestoßen ist, war für das Organisationsteam um Niklas Dapper, Studienpraktikant im Jugendhaus Stellwerk, schnell klar: „Es wird eine Neuauflage geben.“ Über 200 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis sechzehn Jahren besuchten die 2014 erstmals angelaufene Veranstaltung.

Auch für dieses Jahr haben die Verantwortlichen Organisatoren um Martin Kemmerling von der Turnabteilung der SG Coesfeld und Niklas Dapper wieder einiges geplant, wenn am Sonntag, 25. Januar, von 14 bis 18 Uhr die Dreifachturnhalle am Schulzentrum erneut Schauplatz dieses in Coesfeld einzigartigen Events sein wird.

Kinder und Jugendliche im Alter von diesmal 6 bis 16 Jahren haben bei Multisports die Möglichkeit, verschiedene Trendsportarten in unterschiedlichen Workshops auszuprobieren, wobei die Kids die Möglichkeit haben, Workshops zu wechseln, damit sie vieles erleben können. „Neben einigen Attraktionen wie die Air-Track-Bahn oder der Slackline aus dem letzten Jahr werden in diesem Jahr auch neue Sportarten angeboten, die im vergangenen Jahr noch nicht dabei waren“, verrät Dapper.

Futsal, diese Sportart stellt professionellen Hallenfußball dar, wo mit einem schwereren Ball gespielt wird, wird zum ersten Mal als Workshop angeboten. Die Tanzgruppe der SG Coesfeld ist ebenfalls dabei und möchte mit den Kindern und Jugendlichen neue Schritte einstudieren. Bei „Happy Fitness“ gibt es einen abwechslungsreichen Work-Out.

Desweiteren können Kinder und Jugendliche im „Parcours“ ihre Beweglichkeit und Geschick trainieren. Für das leibliche Wohl soll bei Kaffee, Kuchen und zu späterer Stunde, Bratwurst vom Grill, bestens gesorgt sein. Nebenbei nehmen alle Kinder und Jugendlichen durch ihre Teilnahme an einer Verlosung teil, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt. Auch Eltern sind herzlichst eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Für weitere Fragen steht Niklas Dapper unter Telefon (02541) 9260500 oder per E-Mail an niklas.dapper@stellwerk-coesfeld zu Verfügung.

SL-Ausgabe vom 21.1.2015

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare