Der Fußballkreis hat 20 neue Schiedsrichter ausgebildet

Die neuen Schiedsrichter sind: Andreas Ascher (Eintracht Ahaus), Malte Bakker (TuS Wüllen), Hannah Bönning (Union Wessum), Daniel Borowski (FC Oldenburg), Florian Breuckmann (FC Vreden), David Bublitz (SuS Stadtlohn), Julian Fitze (Fortuna Seppenrade), Kevin Robin Gemkow (SV Heek), David Gewers (TuS Wüllen), Kerim Günay (SuS Stadtlohn), Marco Heuer (TuS Wüllen), Alexander Keiler (SG Coesfeld), Simon Kersting (Eintracht Ahaus), Tom Klüner (SG Coesfeld), Lea Plümer (TuS Wüllen), Jörn Schücker (FC Oldenburg), Karl-Heinz Schücker (FC Oldenburg), Niklas-Tom Schwabedissen (Eintracht Rheine), Rafael Steinkamp (Eintracht Coesfeld) und Luca Waltering (SG Coesfeld).

Kreis Coesfeld. Der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld hat 20 neue Schiedsrichter ausgebildet. Die Kandidaten mussten dabei am Samstag (11. März) sowohl einen schriftlichen Test als auch einige Laufprüfungen bestehen. An vier Terminen hatten die Lehrwarte Christoph Dastig und Daniel Fischer die Bewerber intensiv auf die Prüfung in Ahaus vorbereitet.

Der Ausschuss-Vorsitzende Christoph Hanck zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der Teilnehmer. Der Schiedsrichter-Ausschuss hatte zuvor das Konzept seiner Ausbildung etwas umgestellt. So gibt es weniger verpflichtende Präsenztermine, dafür wird das eigenverantwortliche Lernen gestärkt. Diese kompaktere Ausbildung sei gut angekommen, so Hanck.

„Wir brauchen immer wieder neue Schiedsrichter, um weiter alle Klassen mit offiziellen Schiedsrichtern besetzen zu können“, sagte Christoph Hanck. Denn es gebe natürlich immer Kollegen, die aus gesundheitlichen, beruflichen oder Altersgründen aufhörten. Der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld stellt mit rund 310 Unparteiischen eines der größten Schiedsrichter-Kontingente im Fußballverband Westfalen.

Zunächst werden die neuen Unparteiischen im Jugendbereich eingesetzt und dort von erfahrenen Kollegen begleitet. „Bei entsprechendem Einsatz und Talent winken Einsätze in höheren Klassen“, so Christoph Hanck. Der Fußballkreis legt viel Wert auf eine qualifizierte Fortbildung seiner Schiedsrichter. „Der Anwärter-Lehrgang war gewissermaßen der Einstieg.“

Die neuen Schiedsrichter sind: Andreas Ascher (Eintracht Ahaus), Malte Bakker (TuS Wüllen), Hannah Bönning (Union Wessum), Daniel Borowski (FC Oldenburg), Florian Breuckmann (FC Vreden), David Bublitz (SuS Stadtlohn), Julian Fitze (Fortuna Seppenrade), Kevin Robin Gemkow (SV Heek), David Gewers (TuS Wüllen), Kerim Günay (SuS Stadtlohn), Marco Heuer (TuS Wüllen), Alexander Keiler (SG Coesfeld), Simon Kersting (Eintracht Ahaus), Tom Klüner (SG Coesfeld), Lea Plümer (TuS Wüllen), Jörn Schücker (FC Oldenburg), Karl-Heinz Schücker (FC Oldenburg), Niklas-Tom Schwabedissen (Eintracht Rheine), Rafael Steinkamp (Eintracht Coesfeld) und Luca Waltering (SG Coesfeld).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare