Erfolgreiches Coesfelder Turnier für das Tanz-Centrum

+
Auf ein erfolgreiches Turnier blicken die Coesfelder Paare des Tanz-Centrums zurück.

Coesfeld. Am Sonntag konnten viele Zuschauer im Tanz-Centrum hochklassigen Sport bewundern und den Aufstieg von zwei Coesfelder Paaren feiern. 

In der B-Klasse gingen insgesamt drei Coesfelder Paare an den Start, wovon zwei Paare Aufstiegschancen hatten. Liliana und Herbert Pawella gelang der Sprung in die höhere Liga ebenso wie Nelly und Alexander Schneider. Letzteres Paar landete während des Turniers auf dem ersten Rang, Liliana und Herbert Pawella belegten den zweiten Platz. Andrea Bohmert und Hans-Werder Althaus komplettierten mit Rang drei das Coesfelder Podest.

Nelly und Alexander Schneider stiegen bereits 2014 in die B-Klasse auf und tanzen jetzt in der zweithöchsten Klasse. Zu ihren größten Erfolgen gehört der zweite Platz beim „Blauen Band" in Berlin sowie viele Siege bei Großturnieren in ganz Deutschland. Ihr derzeitiges Leistungsvolumen wird daran deutlich, dass sie bei den letzten acht Turnieren immer erste oder zweite Plätze eingefahren haben.

Liliana und Herbert Pawella sind Ende 2015 in die B-Klasse aufgestiegen. Zu ihren größten Erfolgen gehört der Sieg beim NRW-Pokal sowie Siege und zweite Plätze bei Großturnieren in Deutschland und den Niederlanden. Beide Paare werden von Birgit und Roland Sieg trainiert. Die Trainer waren nach dem Erfolg natürlich stolz auf ihre Schützlinge. „Es zeichnete sich schon in den letzten Wochen ab, dass die beiden Paare den Aufstieg bald schaffen. Sie haben in letzter Zeit besonders an ihrem Ausdruck gefeilt und heute wirklich toll getanzt.“, so Roland Sieg.

Neben den Aufstiegen gab es auch noch weitere tolle Erfolge für Coesfelder Paare. Sportlich am höchsten einzustufen ist hier Sieg von Elly und Alexander Frank in der A-Klasse. Die beiden Tänzer setzten sich gegen sehr starke Konkurrenz durch und feiert einen knappen aber verdienten Heimerfolg. Nach vier Tänzen lagen die beiden Coesfelder noch mit dem am Ende zweitplatzierten Paar gleich auf. Im Quickstepp konnten sie sich aber absetzen und den Sieg nach Coesfeld holen.

In der D-Klasse gingen vier Coesfelder Paare an den Start; drei schafften es ins Finale. Heidrun und Markus Müller landeten auf dem zweiten Platz. Iwona und Jan Augustin erreichten den vierten Platz. Besonders bemerkenswert, weil es für die Beiden das erste Turnier war. Den fünften Platz belegten Andrea und Gregor Twent. Silke Rosner und Ralf Wendland sind knapp am Finale gescheitert und wurden achte. Noch knapper war es bei Dr. Björn und Ira Haben in der S-Klasse. Sie belegten den Anschlussplatz zum Finale.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare