Coesfelder Bulls laden ein 

Erfolgreiche Try-Outs 

+
47 Interessierte kamen am Sonntag zum Try-Out.

Coesfeld. Damit hat das American-Football-Team aus Coesfeld nicht gerechnet. Bei ihrem zweiten Try-Out, das Neulinge den amerikanischen Volkssport näherbringen soll, war die Pictoriushalle am Sonntag prall gefüllt.

„Eine halbe Stunde vor Beginn sah es erst überschaubar aus“, hatte Pressesprecher und Linebacker der Coesfeld Bulls, David Baumeister, seine Zweifel. Doch um Punkt 14 Uhr konnte das Team 47 interessierte Gesichter begrüßen. „Dass es so voll wird, hatten wir nicht unbedingt erwartet“, freut sich Baumeister. An drei Stationen konnten sich die interessierten Sportler im Football probieren. „Insgesamt waren sogar 35 Jugendspieler mit dabei“, so der Pressesprecher. 

Das Resümee: „Überwältigend!“ Zuversichtlich blicken die Bulls auf die kommende Spielzeit. „Insbesondere die jungen Teilnehmer haben das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen“, freut sich der Linebacker. „Wir sind sicher, dass wir viele wiedersehen werden.“ Jetzt steht aber erstmal der Super Bowl an, den die Bulls gemeinsam mit dem Cinema Coesfeld öffentlich an diesem Sonntag, 2. Februar, ab 22.30 Uhr in einem Kinosaal zeigen werden. Karten dafür gibt es nur an der Abendkasse und kosten 9 Euro. „Wir laden alle Interessierten ein, gemeinsam mit uns zu gucken“, so Baumeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare