DJK Dülmen lädt zum „Tag des Tanzes“ am 11. November ein

+
Auch die Turniermannschaft „Point“ von der DJK Dülmen wird sich am Sonntag, 11. November, beim „Tag des Tanzes“ in der Turnhalle des CBG vorstellen.

Dülmen. Die Tanzabteilung der DJK Dülmen lädt zu Sonntag, 11. November, zum jährlichen „Tag des Tanzes“ in die Turnhalle des Clemens-Brentano-Gymnasiums in Dülmen ein.

Dort stellen die über 20 verschiedenen Gruppen ihre Tänze aus der Saison 2018 vor.

Von Hip Hop und Jazz Modern Dance über Lateintanz bis hin zu Kindertanz – hier ist jede Tanzrichtung vertreten. „Besonders die Kindergruppen freuen sich sehr auf ihren Auftritt. Sie arbeiten das ganze Jahr auf diesen Tag hin“, sagt Carolin Berse von der Tanzabteilung der DJK Dülmen.

Auch die Turniermannschaft „Point“ stellt sich mit ihrem Saisontanz vor. Der Jazz-Modern-Dance-Gruppe gelang es in diesem Jahr mit ihrem Tanz, von der Verbandsliga in die Oberliga aufzusteigen. Zur Zeit besteht die Gruppe aus sieben Tänzerinnen zwischen 17 und 18 Jahren. „Wir sind dringend auf der Suche nach neuen Tänzerinnen mit Erfahrung für unser Team. Um an einem Turnier teilnehmen zu können, müssen mindestens sechs Tänzerinnen antreten. Fallen zwei von uns aus, können wir schon nicht starten“, erklärt Berse. Gemeinsam mit Alina Reher trainiert sie die Gruppe jeden Mittwoch und Samstag.

Bei den Vorbereitungen für den „Tag des Tanzes“ haben neben den Tänzern auch viele Eltern mitgeholfen. „Ohne die Unterstützung der vielen Helfer könnten wir eine so große Veranstaltung nicht auf die Beine stellen“, bedankt sich Berse. Die circa 3-stündige Veranstaltung beginnt um 14 Uhr, Einlass in die Turnhalle ist ab 13.30 Uhr. Für das leibliche Wohl an dem Nachmittag ist in Form von selbstgebackenem Kuchen und Waffeln sowie Kaffee und Kaltgetränken gesorgt. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare