"Dancing Dinner": 270 Gäste dinierten bei Vorführungen der SG-Coesfeld-Tanzabteilung

+
Gekonnte Tänze präsentierten sechs Tanzgruppen der Tanzabteilung der SG Coesfeld 06. Hier zu sehen sind die „Black Jewels“ mit „Prinzip Hoffnung“.

Coesfeld. „Es war ein fantastischer Abend mit durchweg begeisterten Zuschauern und Tänzern. Den 70 Aktiven, darunter zwei Männer, hat es irrsinnig viel Freude bereitet und die Komplimente der Zuschauer kamen von Herzen. Es war ein Genuss für Augen und Gaumen“, so das Fazit von Sarah Riedel, Leiterin der Tanzabteilung der SG Coesfeld 06 zum „Dancing Dinner“. Dieses fand am Freitagabend ab 19 Uhr in der Fabrik Coesfeld im Dreischkamp statt. Veranstaltet wurde das Event von der Tanzabteilung und der Fabrik Coesfeld gemeinsam.

Rund um das Thema „Liebe und Genuss“ konnten dabei die Besucher am Valentinstag zu den „kulinarischen Köstlichkeiten auch wunderschöne Showtanz-Einlagen“ genießen. Dabei präsentierten die Tanzgruppen Bailandos, Black Jewels, Diamonds, Fast 4ward, Insane Crew und Uniteds von Cancan über Ballett und Musical-Hits bis hin zum Hip-Hop gekonnte Bühneninszenierungen. Unter den Aktiven waren auch Tanzkünstler, die bereits besondere Titel erzielen konnten wie beispielsweise „Deutscher Meister“, „Vize Europameister“ oder „National Team Deutschland“. 

Das Vier-Gänge-Menü beinhaltete einen Begrüßungstrunk, eine Vorspeise, Suppe, Hauptgang und Dessert. Auch Denise Scheffzik, Veranstaltungskauffrau und Leiterin der Veranstaltungen bei der Fabrik Coesfeld, fand lobende Worte: „Es ist alles sehr gut gelaufen. 270 Gäste waren vor Ort. Wir hatten ein Vier-Gänge-Menü und haben das gekoppelt mit den Tänzen. Jeweils zu den Aufführungen gab es den entsprechenden Gang. Die Veranstaltung ging bis 23 Uhr. Anschließend hatten wir noch eine After-Show-Party.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare