Beim Kiepenkerl-Cup vom 8. bis 10. September geht es hoch in die Lüfte

+
Der Kiepenkerl-Cup findet zum 18. Mal statt.

Nottuln. Wenn am Wochenende unter dem Hallendach wieder spektakuläre Sprünge, Salti und Schrauben in der Luft zu sehen sind, dann heißt es in Nottuln nach vier Jahren endlich wieder: Der Internationale Kiepenkerl-Cup steht vor der Tür.

Als einer der traditionsreichsten Wettkämpfe in Deutschland geht der Cup bereits in die 18. Runde. Vom 8. bis zum 10. September verwandelt sich die Halle am Gymnasium, St. Amand-Montrond-Straße 1, somit in eine Trampolinhochburg. „Am Samstag erwarten wir 230 Trampoliner, am Sonntag 120“, berichtet Maike Esplör, Abteilungsleiterin der Turner bei Grün-Weiß Nottuln, voller Vorfreude.

Teilnehmer aus Belgien, Österreich, der Niederlande und natürlich auch aus Deutschland gehen an den Start. Mit dabei auch Olympiateilnehmerin Leonie Adam. „Ein ganz besonderes Highlight wird am Samstag sicherlich das Finale am Großgerät sein -– da turnt die Spitzenklasse“, so Esplör gespannt.

Zudem bietet der Kiepenkerl-Cup die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und die Qualifikationsmöglichkeit für die Weltmeisterschaften in Sofia, Bulgarien.

Druck gibt es bei den Nottulner Trampolinspringern, die am Samstag durch fünf eigene Turner am Großgerät und am Sonntag durch zehn Turner am Doppel-Mini-Tramp vertreten sind, allerdings nicht: „Wir möchten einfach möglichst gut abschneiden“, erklärt Esplör. „Schön wäre natürlich, wenn Felix Elstermeier, amtierender Deutscher Meister beim Doppel-Mini-Tramp, wieder überzeugen kann.“

In dieser Woche finden die finalen Vorbereitungen des Orga-Teams statt. Die Weichen sind also gestellt: „Möge an diesem Wochenende der Kiepenkerl-Cup einen guten Verlauf nehmen und für einige der Traum des Fliegens wahr werden“, trifft Josef Dirks, erster Vorsitzender der DJK Grün-Weiß Nottuln, es passend. Der Eintritt für Besucher ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter www.gw-nottuln.de/kiepenkerl-cup-2017.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare