Coesfelder Laufgruppe ist bereit für den 12. Juli

„Susis Laufhasen“ treten beim Roruper Abendlauf an

+
Lernten sich im Sportstudio kennen: „Susis Laufhasen“, die auch in diesem Jahr am Roruper Abendlauf teilnehmen.

Rorup. Vor vier Jahren traten die Frauen und Männer von „Susis Laufhasen“ das erste Mal beim Roruper Abendlauf an. Damals wie heute gefällt ihnen die besondere Atmosphäre die der Roruper Abendlauf zu bieten hat.

Auch dieses Jahr laufen die 21 Frauen und Männer am Freitag, 12. Juli, mit. Bevor sie sich gemeinsam ins Laufen verliebten, lernten sich die Frauen von „Susis Laufhasen“ im Sportstudio bei verschieden Kursen kennen. Vor allem bei dem im Fitnessstudio sehr bekannten Lauftreff entdeckten viele die Freude am Laufen. Seitdem joggen sie jede Woche einmal zusammen in und um Coesfeld herum. Die Frauen und Männer von „Susis Laufhasen“ laufen vor allem für das gute Gefühl nach dem Lauf und den Spaß zwischendurch. Und natürlich, damit man unbesorgt essen und trinken kann, was man will.

Gerade beruflich sind sie ein ganz gemischter Haufen, weswegen es immer etwas spannendes beim Laufen zu erzählen gibt. Ihr Ziel beim diesjährigen Roruper Abendlauf ist es gut anzukommen und: „dabei noch unverschämt gut auszusehen“, wie sie schmunzelnd betonen. Die „Laufhasen“ freuen sich auf den Abendlauf und hoffen auf den einen oder anderen Unterstützer am Rand der Strecke. Und sonst freuen sie sich darauf die eine oder andere gutgelaunte Laufgruppe auf einen ihrer wöchentlichen Runden zu treffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare