Gelungener Auftakt der Laufserie in Nordkirchen

+
Thomas (links) und Tochter Very Hypki aus Dülmen nehmen seit vielen Jahren gemeinsam an der Streiflichter-Laufserie teil – so auch in diesem Jahr, im neuen rosa Laufserienshirt.

Nordkirchen / Kreis Coesfeld. Zwar mussten die Teilnehmer der diesjährigen Streiflichter-Laufserie aufgrund des sturmbedingten Ausfalls des Coesfelder Heidelaufs im März ein wenig länger als gewohnt auf die ersten zwei Startschüsse der kurzen und langen Laufserie warten – diese fielen dafür am Montag vor umso idyllischerer Kulisse beim 20. Nordkirchener Schloss- und Dorflauf.

Im Feld der 303 Fünf-Kilometer-Läufer sammelten 89 Laufserienteilnehmer die ersten Punkte, im Feld der 268 Zehn-Kilometer-Läufer waren es 115 Streiflichter-Läufer. Ein gelungener Auftakt also.

Schnellster männlicher Laufserien-Teilnehmer über die kurze Distanz war Julian Kuhlmann, der für die fünf Kilometer 18:08 Minuten benötigte, schnellste weibliche Streiflichter-Läuferin wurde Sabine Ludwig in 21:39 Minuten.

Über die zehn Kilometer lange Distanz (es galt jeweils die entsprechende Anzahl an 2,5-Kilometer-Runden zu bewältigen) war Holger Derbort mit 37:52 Minuten schnellster SL-Mann, Pia Kleine Vorholt aus Havixbeck wurde auf der gleichen Strecke mit 42:59 Minuten schnellste Laufserien-Frau.

Eine genaue Übersicht über alle Laufserien-Ergebnisse sind auf www.streiflichter.com zu finden. Die Gesamtergebnisse der einzelnen Wettkämpfe vom Schloss- und Dorf-Lauf gibt es außerdem auf der Webseite des ausrichtenden Vereins www.fc-nordkirchen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare