„Düsselläufer“ gingen bei Havixbecker Sandsteinmeile an den Start

+
Die „Düsselläufer“ Gerlinde Koch (von links), Elisabeth Gotthardt, Horst Koch und Rita Kiepe hatten eine weite Anfahrt.

Havixbeck / Lette. Bei der Havixbecker Sandsteinmeile, die erneut von „Run for their Lives“ organisiert wurde, gingen am Samstag 234 Laufbegeisterte an den Start. Neu war in diesem Jahr ein fünf Kilometer langer Nordic-Walking-Wettbewerb, bei dem elf Starter die Stöcker zückten. Die Teilnehmer kamen allerdings nicht nur aus dem Umkreis – auch vier „Düsselläufer“ mischten sich unter die Münsterländer.

„Bisher hatten wir nur am Johannes-Lauf in Lette teilgenommen. Und das seit 13 Jahren. Die Sandsteinmeile ist eine Premiere für uns“, erklärt Rita Kiepe, die gebürtig selbst aus Lette stammt. „Mitorganisator Theo Kleine Vorholt hatte uns angesprochen und von der Teilnahme überzeugt“. Die „Düsselläufer“ treffen sich in der Rheinmetropole einmal die Woche, um ihrem Hobby, dem Laufen, nachzugehen. Unter ihnen auch Horst und Gerlinde Koch, Geburtsjahr 1938. Neben dem Laufen macht das Ehepaar auch mit über 80 Jahren jedes Jahr das Sportabzeichen. „Mein Mann ist für dieses Jahr schon fertig. Für mich stehen noch Schleuderball oder Schwebebalken an“, schmunzelt Gerlinde Koch.

Die Runden der Havixbecker Sandsteinmeile absolvierten die vier Düsseldorfer erfolgreich. Auch der Coesfelder Citylauf ist der Gruppe ein Begriff – zwar haben sie dort noch nicht teilgenommen, aber vielleicht testen die „Düsselläufer“ in Zukunft noch weitere Läufe im Kreis Coesfeld aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare