Bei Podolskis letztem Länderspiel

Wie ein Hollywood-Bösewicht: Scholl-Outfit sorgt für Lacher

Sorgt nicht nur mit seinen Analysen für Aufsehen: ARD-Experte Mehmet Scholl wird im Internet mit Hollywood-Stars verglichen.
+
Sorgt nicht nur mit seinen Analysen für Aufsehen: ARD-Experte Mehmet Scholl wird im Internet mit Hollywood-Stars verglichen.

Dortmund - Mehmet Scholl weiß offenbar, wie man auffällt. Mit seinem Outfit stiehlt er sogar Lukas Podolski bei dessen Abschiedsspiel die Show. Lacher im Netz sind ihm sicher.

Beim Abschieds-Länderspiel von Lukas Podolski wehte ein Hauch von Hollywood durch den Dortmunder Signal-Iduna-Park. Und das nicht etwa, weil sich der scheidende Fanliebling mit einem Traumtor zum 1:0 über den ewigen Rivalen England in die Nationalmannschafts-Rente verabschiedete. Vielmehr fühlten sich einige Zuschauer beim Anblick von Mehmet Scholl an diverse Streifen aus der Traumfabrik in Los Angeles erinnert.

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Mit raspelkurz geschorenen Haaren und einem bis zum Kinn zugeknöpften Jackett analysierte der ARD-Experte den ersten Auftritt des DFB-Teams in diesem Jahr. Da wähnte so mancher Fan Mike Myers alias Dr. Evil aus der Klamauk-Filmreihe „Austin Powers“ vor sich. Oder den von Schauspiel-Star Keanu Reeves gemimten Neo aus den „Matrix“-Streifen. Und auch Käpt‘n Picard respektive Patrick Stewart aus der Star-Trek-Welt darf nicht fehlen. Angesichts des Vollbarts von Scholl wurden auch Fotos von Unternehmer Jochen Schweizer für einen Lookalike-Contest herangezogen. Sehen Sie hier die witzigsten Vergleiche:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare