Zwischenfall am Sonntag

Blaulicht-Einsatz beim FC Bayern: Feuerwehr und Polizei am Vereinsgelände

+
Heimat des FC Bayern: An der Säbener Straße waren am Sonntag Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Am Vereinsgelände des FC Bayern ist immer etwas los – auch wenn die Profis Tausende Kilometer entfernt weilen. Am Sonntag wurden Feuerwehr und Polizei an die Säbener Straße gerufen.

  • Am Sonntagmorgen (5. Januar) wurden Feuerwehr und Polizei zum Vereinsgelände des FC Bayern gerufen.
  • Unter anderem war ein Leiterwagen im Einsatz.
  • Es ging um einen Vorfall im Heizungskeller.

München - Eigentlich herrscht an den ersten Tagen des neuen Jahres noch die Ruhe vor dem Sturm auf dem Vereinsgelände des FC Bayern. Die Profis schuften unter der katarischen Sonne, um sich für die Rückrunde und die Jagd auf Tabellenführer RB Leipzig zu rüsten. Lediglich Robert Lewandowski arbeitet in München an seiner Fitness, nachdem er kurz vor Weihnachten an der Leiste operiert worden war. Hinter verschlossenen Türen, versteht sich. Und so verläuft sich kaum ein Schaulustiger an die Säbener Straße, wo an anderen Tagen Tausende Fans den Stars beim Training zuschauen.

Wer sich dennoch rund um die Heimat des Rekordmeisters herumtrieb, erlebte am Sonntagmorgen Aufregendes. Wie die Bild berichtet, gab es einen Blautlicht-Einsatz beim FC Bayern. Sowohl Einsatzwagen von der Feuerwehr als auch von der Polizei seien vorgefahren. Auf seinem Onlineportal veröffentlichte das Boulevardblatt entsprechende Fotos, auf denen unter anderem ein Leiterwagen der Feuerwehr zu sehen ist.

Blaulicht-Einsatz beim FC Bayern: Brandmeldeanlage springt am späten Vormittag an

Um 10.31 Uhr sei die Brandmeldeanlage losgegangen, berichtet die Bild weiter. Der Meldung zufolge war vermutlich ein defekter Wärmetaucher Auslöser einer Rauchentwicklung im Heizungskeller. Zum Glück kam niemand zu Schaden. Eine Heizungsfirma soll sich der Problematik annehmen.

Der Zeitpunkt des Missgeschicks lässt sich getrost als Glück im Unglück bezeichnen. Schließlich gab es am Sonntag eben nicht den üblichen Menschenauflauf auf dem FCB-Gelände. Auch die Fans brauchen nach einem nervenaufreibenden Jahr 2019 mit Double, Trainerwechsel von Niko Kovac zu Hansi Flick und Abschied von Präsident Uli Hoeneß eben ein paar Tage, um die Akkus für die finalen Monate der Saison 2019/2020 wieder aufzuladen.

Die sportliche Heimat des FC Bayern ist seit mehr als einen Jahrzehnt die Allianz Arena, die wir in diesem Artikel vorstellen. Aktueller Trainer ist Hansi Flick - er hat einige namhafte Vorgänger. Der Kader der Saison 2019/2020 ist gespickt mit Nationalspielern. Eine Liste der zahlreichen Titel des Vereins haben wir ebenfalls zusammengestellt.

Drei 16-Jährige haben am Freitag eine 43-Jährige im Bahnhof Pasing attackiert. Eine zufällig vorbeikommende Streife hat eingegriffen, wie tz.de* berichtet. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

mg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare