Weltmeister spricht bei Sky

„Es ist versprochen“: Lothar Matthäus will bei Arminia Bielefeld trainieren

Sein Name galt lange als Running-Gag, sobald ein Trainerstuhl in der Bundesliga frei wurde. Jetzt will Lothar Matthäus bei Arminia Bielefeld trainieren. Doch die DSC-Fans müssen keine Angst haben.

Bielefeld – Für viele selbsternannte Fußballexperten in Deutschland stand vor der Saison schon fest: Arminia Bielefeld wird nach einem Jahr in der Bundesliga direkt wieder absteigen. Auch wenn die Saison noch lang ist, könnten mit Blick auf den soliden Saisonstart der Ostwestfalen* einige Kritiker Lügen gestraft werden, wie msl24.de* berichtet. Einer von ihnen ist Lothar Matthäus.

VereinArminia Bielefeld
StadionSchücoArena
TrainerUwe Neuhaus

Arminia Bielefeld: Lothar Matthäus will Nachwuchs trainieren

Der Weltmeister von 1990 ist seit vielen Jahren bei „Sky“ als Experte unterwegs und gibt dort jede Woche sein Fußballwissen preis. Vor der Saison hatte Lothar Matthäus getippt, dass Arminia Bielefeld* die Saison als Tabellenletzter beenden und den direkten Weg in die 2. Liga gehen wird. Verliert er die Wette, so der 59-Jährige, würde er im kommenden Jahr eine Trainingseinheit bei einer Jugendmannschaft des DSC absolvieren.

Mittlerweile hat der siebenfache deutsche Meister sein Engagement beim DSC-Nachwuchs jedoch nicht mehr an das Abschneiden der Blauen gekoppelt. Als im Vorbericht zum Topspiel zwischen Arminia Bielefeld und dem FC Bayern München* von den kleinen Kickern im Herbstcamp des Aufsteigers viel Positives über Lothar Matthäus gesagt wurde, reagierte dieser umgehend: „Da fahre ich hin, auch bei einem Abstieg. Es ist versprochen. Nachdem, was ich da jetzt gehört habe“, sagte er während der Sky-Übertragung aus der SchücoArena in Bielefeld.*

Lothar Matthäus hat vor der Saison nicht an den Klassenerhalt von Arminia Bielefeld geglaubt.

Arminia Bielefeld reist am Wochenende zum VfL Wolfsburg

Trainer Uwe Neuhaus wird der gebürtige Franke also keine Konkurrenz machen. Der Coach des Aufsteigers, der im Spiel seiner Arminia aus Bielefeld gegen den FC Bayern Zeuge einer kuriosen Freistoß-Szene wurde, steht mit seinem Team vor dem ersten Sonntagsspiel dieser Saison. Am 5. Spieltag gehts für die Blauen zum VfL Wolfsburg. Gegen den Werksclub, der seit drei Bundesligapartien nicht mehr gewonnen hat, soll der zweite Saisonsieg her. (*owl24 und msl24 sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © dpa / Federico Gambarini

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare