Peter Stöger kehrt am 2. Februar nach Müngersdorf zurück

So sehen Sie Köln gegen Dortmund im Live-Stream, TV und Ticker

+
Das Hinspiel am 17. September in Dortmund war eine klare Sache: Der BVB demontierte den 1. FC Köln mit 5:0.

Peter Stöger kehrt als BVB-Trainer Gelb zurück in die Domstadt: Der 1. FC Köln empfängt Borussia Dortmund. So sehen Sie die Partie live im TV, im Live-Stream und im Ticker.

Köln/Dortmund - Mehr als vier Monate ist das Hinspiel zwischen dem BVB und dem 1. FC Köln her. Am vierten Spieltag - konkret am 17. September 2017 - standen sich beide Mannschaften in Dortmund gegenüber.

Nach 90 Minuten hieß es 5:0 (2:0) für die Schwarz-Gelben durch je zwei Treffer von Philipp und Aubameyang sowie einen weiteren von Sokratis. Aubameyang ist inzwischen auch nicht mehr da: Die wochenlange Transfer-Posse endet am Mittwoch voraussichtlich mit dem Wechsel zum FC Arsenal London. Marc Bartra ist am Dienstag zu Betis Sevilla gewechselt, Neven Subotic Tage zuvor nach Saint-Etienne.

So lief das Hinspiel zwischen Dortmund und Köln

Live-Ticker vom Hinspiel zum Nachlesen

Gut gemacht, Auba! Bilder vom BVB-Sieg gegen Köln

Trainer bei der Borussia war "damals" Peter Bosz, der der Geißböcke hieß Peter Stöger. Der hat inzwischen die Farben gewechselt, ist der Nachfolger von Bosz und kehrt am Freitag mit seiner neuen Mannschaft zurück nach Köln. 

Am 10. Dezember 2017, nur eine Woche nach seiner Freistellung in Köln, hatte der Österreicher den BVB übernommen und einen Vertrag bis zum Saisonende 2017/18 unterzeichnet.

fussballdaten.de: Alles zum Duell Köln gegen Dortmund

1. FC Köln: Diese Spieler fallen aus

Kölns neuer Coach Stefan Ruthenbeck lobte seine Jungs fürs Engagement im Training im Vorfeld der BVB-Partie: "Die Jungs waren sehr fokussiert und haben gut gearbeitet." Und weiter: "Wir können alle die Tabelle lesen. Wir brauchen Siege. Wer da kommt, ist relativ egal. Mit Dortmund kommt eine Champions-League-Mannschaft. Vor einem halben Jahr hätte ich noch nicht zu träumen gewagt, mit meiner Mannschaft gegen so eine Truppe agieren zu dürfen. Die Dortmunder haben in den letzten acht Spielen nur einmal verloren, liegen drei Punkte hinter Platz zwei. Von so einer Situation können wir nur träumen."

Christian Clemens und Marco Höger, die gegen Augsburg angeschlagen ausgewechselt worden waren, konnten wieder mitttrainieren. Jhon Cordoba ist zwar auch wieder ins Training eingestiegen, der Kolumbianer gehört aber mutmaßlich nicht zur Startelf. Ruthenbeck: "Er braucht noch ein bisschen, muss die Ruhe bewahren. Aber er wird seine Chance bekommen." Yuya Osako verpasste wegen einer Erkältung das Abschlusstraining. Noch bestehe aber eine kleine Chance, dass Osaka gegen den BVB mitwirken kann, so der FC-Coach, der zudem Neuzugang Vincent Koziello als eine Option für dieses Spiel bezeichnete.

Borussia Dortmund: Diese Spieler fallen aus

BVB-Ukrainer Andrey Yarmolenko fällt mit einer Sehnenverletzung am Fuß mehrere Wochen aus. Auch Marco Reus wird nach seinem Kreuzbandriss mutmaßlich noch nicht zum Kader gehören. Definitiv fehlen wird Marcel Schmelzer (Muskelverletzung).

Der letzte Kölner Sieg gegen den BVB ist übrigens lange her: Am 19. Dezember 2015 gewann der FC sein Heimspiel mit 2:1 (0:1), es folgten drei Unentschieden und dann im Hinspiel das 5:0 für die Borussia.

Bislang gab es 85 Bundesliga-Duelle. 35 davon gewann der BVB, Köln 27. 23 endeten ohne Sieger.

1. FC Köln - Borussia Dortmund live auf Eurosport

Seit dieser Saison sind die Freitagsspiele exklusiv bei Eurosport zu sehen. Sky-Kunden blicken normalerweise in die Röhre - diesmal nicht. Denn auf Eurosport 1 wird die Begegnung Köln gegen Dortmund ausnahmsweise frei empfangbar für alle gezeigt. Als Experte ist Matthias Sammer dabei.

1. FC Köln - Borussia Dortmund live im Eurosport-Player

Mit Hilfe des Eurosport-Players können Sie die Partie als Live-Stream auf dem PC verfolgen. Aber auch Apple-Benutzer mit einem iPhone oder einem iPad sowie Android-User können dank der Apps bequem das Duell zwischen der Eintracht und den Fohlen auf den mobilen Endgeräten verfolgen.

Eine weitere Option bietet sich Amazon-Prime-Kunden, die den Eurosport-Player dazubuchen können.

1. FC Köln - Borussia Dortmund als Zusammenfassung im Free-TV

Die ersten Bewegtbilder im öffentlich-rechtlichen Free-TV sehen Sie in der Sportschau am Samstag in der ARD. Ab 18.30 Uhr führt Sie Moderator Matthias Opdenhövel durch die Sendung. Außerdem sehen Sie die Zusammenfassung aller weiteren Bundesliga-Partien, die am Samstag ab 15.30 Uhr über die Bühne gehen. Das sind: 1. FSV Mainz 05 - FC Bayern München, Hertha BSC - TSG Hoffenheim, FC Schalke 04 - SV Werder Bremen, VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart und SC Freiburg - Bayer 04 Leverkusenl. Auch die ARD-Sportschau können Sie im Live-Stream verfolgen.

1. FC Köln - Borussia Dortmund im kostenlosen Live-Stream

Im Internet finden Sie in der Regel auch eine Vielzahl von Live-Streams für das Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund.

Aber bedenken Sie: Das Nutzen derartiger Angebote ist seit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs illegal. Hinzu kommt, dass diese Streaming-Plattformen eine schlechte Bildqualität bieten und gefüllt sind mit zweifelhafter Werbung. Sie können sich Viren, Scams oder Malware einfangen.

1. FC Köln - Borussia Dortmund im Live-Ticker

Wie gewohnt berichten wie ausführlich im Live-Tickervon den Partien von Borussia Dortmund - so natürlich auch vom Auswärtsspiel beim 1. FC Kölb. Los geht es eine Stunde vor Anpfiff mit den Aufstellungen. Während der Partie sind Sie brandaktuell auf der Höhe des Geschehens, sind bei allen wichtigen Szenen informiert. Nach dem Dortmunder Gastspiel in Köln liefern wir Ihnen einen Spielbericht und eine Fotogalerie.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare