Ausrüster-Vertrag

Vertragsverlängerung mit Puma - der BVB steht vor einem lukrativen Deal

+

Seit 2012 läuft Borussia Dortmund in Trikots des Ausrüsters Puma auf. Der aktuelle Vertrag läuft bis 2022. Eine Verlängerung scheint aber sicher - und die wird lukrativ für den BVB.

Dortmund - Die Vertragsverlängerung solle schon 2020 in Kraft treten. Laut Sport Bild wird es für Borussia Dortmund der größte Ausrüster-Deal der Vereinsgeschichte. Insgesamt geht es um 300 Millionen Euro.

"Wir befinden uns mit Puma in guten und zielführenden Gesprächen, in denen wir uns zuletzt deutlich angenähert haben", sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer. 

30 Millionen Euro jährlich

Der Deal zwischen Puma und dem BVB solle am 1. Juli 2020 in Kraft treten und zehn Jahre Gültigkeit haben. Der aktuelle Vertrag, gültig bis 2022, werde somit vorzeitig abgelöst. Zahlen wollte Cramer nicht kommentieren, sagte aber: "Borussia Dortmund wird einen deutlich werthaltigeren Vertrag abschließen als bisher."

Aktuell überweist der Ausrüster aus Herzogenaurach jährlich circa 10 Millionen Euro an den BVB. Ab 2020 wären es laut Sport Bild dann 30 Millionen Euro.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare