Verletzung gegen Köln

Stammspieler fällt aus: Borussia Dortmund muss vorerst auf Meunier verzichten

Borussia Dortmund muss vorerst auf Thomas Meunier verzichten. Der Rechtsverteidiger laboriert an einer Muskelverletzung. Gegen Lazio Rom fällt er sicher aus.

Update vom 1. Dezember, 10.36 Uhr: Thomas Meunier wird Borussia Dortmund vorerst nicht zur Verfügung stehen. Der Rechtsverteidiger des BVB zog sich im Spiel gegen den 1. FC Köln eine Muskelverletzung zu. „Meunier wird definitiv nicht spielen“, so Trainer Lucien Favre mit Blick auf die Champions League am Mittwoch. Wie lange Meunier ausfallen wird, ist noch unklar.

Thomas Meunier (BVB) droht länger auszufallen - erste Diagnose aus Dortmund

Update vom 29. November, 14.35 Uhr: Die Sorgenfalten bei Borussia Dortmund werden größer. Thomas Meunier verließ am Samstagnachmittag vorzeitig humpelnd den Rasen gegen den 1. FC Köln. Seine Gestik war unmissverständlich. Nun scheint eine erste vorsichtige Diagnose vorzuliegen.

Name12. September 1991, Sainte-Ode, Belgien
Größe1,91 Meter
Gewicht90 kg
Aktuelle Teams Borussia Dortmund (#24 / Mittelfeld), Belgische Fußballnationalmannschaft (Mittelfeld)

Thomas Meunier droht länger auszufallen. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, handelt es sich beim Belgier um eine Muskelverletzung. Weitere Untersuchungen sollen in den kommenden Tagen folgen. Die Verantwortlichen befürchten, dass Meunier zumindest nicht kurzfristig zurückkehren wird, heißt es.

Update, 19.27 Uhr: Borussia Dortmund sorgt sich um Thomas Meunier. In den entscheidenden Wochen im Dezember droht der Dauerläufer des BVB auf der rechten Abwehrseite auszufallen. „Bei Thomas weiß ich noch nichts, ich werde mit dem Mannschaftsarzt sprechen und auf das MRT warten“, so Lucien Favre.

Thomas Meunier (BVB) verletzt sich gegen den 1. FC Köln - Sorgen in Dortmund

Dortmund - Neue Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund. Cheftrainer Lucien Favre hatte es noch am Donnerstag vor dem Bundesligaspiel lobend hervorgehoben. Trotz der anstrengenden Wochen in drei Wettbewerben hat der BVB derzeit kaum Ausfälle zu beklagen. Am Samstagnachmittag jedoch traf es einen Stammspieler, der in der Saison 2020/21 in jedem Spiel von Beginn an auf dem Feld stand.

Das Zeichen, das Thomas Meunier in der 59. Spielminute gab, war unmissverständlich. Marco Reus erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des 29-jährigen Belgiers, der auf dem Rasen saß und mit dem Kopf schüttelte. Für Thomas Meunier ging es nicht mehr weiter. Thorgan Hazard kam für ihn ins Spiel.

Thomas Meunier (BVB) verletzt sich gegen den 1. FC Köln - Sorgen in Dortmund

Eine Diagnose bei Borussia Dortmunds Thomas Meunier steht noch aus. Der Belgier konnte den Rasen in Dortmund trotz Verletzung eigenständig verlassen, wenn auch leicht humpelnd. Bitter für Borussia Dortmund, stehen doch intensive Wochen in der Bundesliga, Champions League und DB-Pokal an.

Besonders auf der rechten Abwehrseite war Thomas Meunier, wenn auch bei dem einen oder anderen BVB-Fan ob seiner mangelnden Offensivqualitäten umstritten, gesetzt unter Trainer Lucien Favre. Der junge Mateu Morey kam erst kürzlich von einer Verletzung zurück und steht noch nicht bei 100 Prozent.

Am kommenden Mittwoch (21 Uhr) empfängt der BVB Lazio Rom zum 5. Gruppenspiel der Königsklasse. Dann vielleicht ohne Thomas Meunier. Es geht nicht um viel weniger als den Einzug ins Achtelfinale - und möglicherweise um den Gruppensieg. Nicht ganz unwichtig, würde Schwarz-Gelb damit das vermeintlich einfachere Los in der K.o.-Phase erhalten. Wir berichten an dieser Stelle weiter, sobald eine Diagnose bei Thomas Meuniers Verletzung vorliegt.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare