Poker um Beister: HSV sticht Dortmund aus

HAMBURG/DORTMUND - Mittelfeld-Talent Maximilian Beister steht kurz vor einer langfristigen Vertragsverlängerung beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Auch Borussia Dortmund hatte großes Interesse an einer Verpflichtung Beisters, der noch bis Saisonende an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ausgeliehen ist.

Mittelfeld-Talent Maximilian Beister steht kurz vor einer langfristigen Vertragsverlängerung beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. "Nächste Woche haben wir noch einen Termin mit dem HSV. Ich denke, dass wir im Februar die Unterschrift hinkriegen", sagte Beisters Berater Carsten Kühn, "ich glaube nicht, dass noch etwas schiefgeht." Der neue Vertrag des 21-Jährigen soll eine Laufzeit bis 2016 haben.

Nachdem sich der deutsche Meister BVB bereits mit Marco Reus verstärkt hatte, fürchtete Beister dort um seine Einsatzzeiten. "Maxi will und soll spielen, der BVB ist aus dem Rennen", sagte Kühn. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare