BVB hat Interesse an Aleksandar Ignjovski

DORTMUND - Der BVB hat einem Bericht der Kreiszeitung Syke zu Folge Interesse am 20-jährigen Serben Aleksandar Ignjovski. Der defensive Mittelfeldspieler wird von Werder Bremen umworben - nun haben sich auch die Borussen eingeschaltet.

Die Kreiszeitung beruft sich auf serbische Medien. Der 20-Jährige war bereits vor Wochen zu einem

Link

Zum Bericht der Kreiszeitung

Medizincheck in Bremen. Der Werder-Aufsichtsrat hat allerdings alle Transferaktivitäten auf Eis gelegt. Erst wenn Spieler den Verein verlässt, gibt es Geld für Neuzugänge. Das betrifft auch den Serben, der zuletzt bei 1860 München spielte und bei OFK Belgrad unter Vertrag steht. Borussia Dortmund soll sich bereits mehrfach bei Ignjovski gemeldet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare