Florian Kringe kämpft um seine Zukunft beim BVB

+
Florian Kringe

DORTMUND - Fußballprofi Florian Kringe peilt beim Bundesliga-Herbstmeister Borussia Dortmund nach langer Verletzungspause ein Comeback im Frühjahr 2011 an. „Ich gehe davon aus, dass ich in zwei, drei Wochen mit dem Lauftraining beginnen kann und im Februar ins Mannschaftstraining zurückkehre“, sagte der 28-Jährige, der seinen letzten Bundesliga-Einsatz im April dieses Jahres hatte und bis 2012 an den BVB gebunden ist.

Kringe hatte in der vergangenen Saison doppeltes Verletzungspech: Zweimal brach er sich innerhalb eines halben Jahres den rechten Mittelfuß, während ihn Dortmund an Hertha BSC Berlin ausgeliehen hatte. Nun trainiert er unter anderem in einer Höhenkammer seine Kondition, um beim BVB eine Zukunft zu haben. „Ich bin dort groß geworden, spiele mein halbes Leben in Dortmund und fühle mich dem Verein in besonderer Weise verbunden“, so Kringe. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare