BVB: Erneuter Rückschlag für Dede

DORTMUND ▪ Borussia Dortmunds Abwehrspieler Dede hat sich im Training gestern Abend einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und muss in der Saisonvorbereitung eine zweiwöchige Zwangspause einlegen. Für den 32-jährigen Brasilianer, der in der Vergangenheit häufig mit Verletzungen zu kämpfen hatte, ist dies ein Rückschlag im Kampf um die Position des Linksverteidigers beim BVB. Im Duell um den Stammplatz auf der linken Abwehrseite steigen nun die Chancen von Marcel Schmelzer.

Derweil könnte Trainer Jürgen Klopp bald familiäre Verstärkung beim BVB erhalten. Sein Sohn Marc absolviert derzeit ein Probetraining bei der Borussen-Reserve, die in die vierte Liga abgestiegen ist. Der 21-jährige rechte Außenverteidiger spielte Marc Klopp bei Darmstadt 98 in der Regionalliga Süd. ▪ sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare