Borussia Dortmund

Aufstellung des BVB gegen Gladbach: Terzic wirft Dauerläufer aus der Startelf

Die offizielle Aufstellung des BVB gegen Gladbach: Edin Terzic wird Thomas Meunier aus der Startelf und setzt auf den jungen Mateu Morey und Julian Brandt.

Update vom 22. Januar, 19.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Borussia Dortmund ist da. So sieht die Startelf des BVB heute gegen Borussia Mönchengladbach aus: Bürki - Morey, Hummels, Akanji, Guerreiro - Bellingham, Can - Sancho, Reus, Brandt - Haaland.

Auf der Bank des BVB nehmen zunächst Platz: Hitz - Dahoud, Schulz, Moukoko, Reinier, Meunier, Piszczek, Tigges, Reyna. Dortmunds Trainer Christian Terzic tauscht mehrfach aus. Thomas Delaney fehlt gelbgesperrt. Im Zentrum des BVB stehen gegen Gladbach Emre Can und Jude Bellingham. Zudem erhalten Giovanni Reyna und Thomas Meunier eine Pause. Mateu Morey übernimmt die Position des Rechtsverteidigers. In der Offensive ist erneut Julian Brandt dabei.

BVB-Aufstellung gegen Gladbach: Julian Brandt drängt sich in Startelf

Update vom 22. Januar, 10.30 Uhr: Kommt es bei der Aufstellung des BVB heute in Gladbach zu einer Überraschung? Verteilt Trainer Edin Terzic dem einen oder anderen Spieler nach der Leverkusen-Pleite einen Denkzettel? Offenbar werden dem Dortmunder Coach dafür aber die Alternativen.

VereinBorussia Dortmund
CheftrainerEdin Terzic
StadionSignal-Iduna-Park (Dortmund)
Plätze81.365

BVB-Aufstellung gegen Gladbach: Julian Brandt drängt sich in die Startelf

Hamm - Nach der Niederlage gegen Bayer Leverkusen wurden die Worte etwas deutlicher bei Borussia Dortmund. Das Auftreten des BVB-Kaders in der ersten Halbzeit habe den Verantwortlichen um Cheftrainer Edin Terzic und Sportdirektor Michael Zorc nicht gefallen. Mittlerweile wurde das Spiel aufgearbeitet in Dortmund. Edin Terzic erwartet am Freitagabend ein ganz anderes Gesicht seiner Mannschaft.

„Wir waren mit der Körpersprache nicht einverstanden“, hob Edin Terzic hervor. Wie auch in Leipzig blieb der BVB im Topspiel blass. In der zweiten Hälfte blieb der erhoffte Sturmlauf über weite Teile aus. Kapitän Marco Reus suchte nach der Niederlage nach Erklärungen für den Auftritt von Borussia Dortmund, fand allerdings keine.

Einen Punkt trennen die kommenden Gegner BVB und Borussia Mönchengladbach. Das Duell findet bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr statt. Gute für alle Fans: Der Auftakt in die Bundesliga-Rückrunde wird live und kostenlos im Free-TV und Stream übertragen. Edin Terzic warnte im Vorfeld vor dem kommenden Gegner. „Man sieht an den beiden Heimsiegen gegen Leipzig und Bayern, wozu diese Mannschaft fähig ist“, sagte Terzic.

BVB-Aufstellung gegen Gladbach: Thomas Delaney fehlt gesperrt - Chance für Mo Dahoud?

Bereits vor dem Duell gegen Gladbach war klar, dass Borussia Dortmund sein Mittelfeldzentrum umstellen muss. Thomas Delaney steht gelbgesperrt nicht zur Verfügung. Axel Witsel fällt wegen seines Achillessehnenrisses möglicherweise für den Rest der Saison aus. „Wir sind auf dieser Position sehr gut besetzt und haben sehr viele Alternativen“, so Terzic.

Julian Brandt (l.) drängt sich in die Startelf von Borussia Dortmund.

In Frage kämen Emre Can, Jude Bellingham und Mahmoud Dahoud. Letzterer könnte frischen Wind in die Startelf des BVB bringen und damit eben genau das, was am vergangenen Wochenende so fehlte gegen Bayer Leverkusen. Auch in der Defensive könnte Terzic rotieren. Thomas Meunier und Raphael Guerreiro wirkten in zahlreichen Situationen unkonzentriert. Der junge Mateu Morey stünde für die Rechtsverteidigerposition bereit.

BVB-Aufstellung gegen Gladbach:

Erhält Kapitän Marco Reus gegen Borussia Mönchengladbach eine Pause? Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich gegen Leverkusen drängt sich Julian Bandt in die Startelf des BVB. Ganze 366 Tage hatte Brandt auf ein Tor in der Bundesliga gewartet. Nun könnte er Reus im offensiven Zentrum von Dortmund ersetzen.

Weiter vorne fällt Thorgan Hazard weiterhin aus. Erling Haaland ist wohl gesetzt wenn fit. Nachwuchstalent Youssoufa Moukoko ist einer für das Sturmzentrum. Zwar schloss Edin Terzic nicht aus, sowohl mit Haaland als auch mit Moukoko stürmen zu lassen. Wahrscheinlich ist diese Möglichkeit jedoch eher nicht.

BVB-Aufstellung: Die voraussichtliche Aufstellung von Borussia Dortmund gegen Gladbach

Roman Bürki - Mateu Morey, Mats Hummels, Manuel Akanji, Rapahel Guerreiro - Mahmoud Dahoud, Emre Can - Julian Brandt - Jadon Sancho, Erling Haaland, Giovanni Reyna

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare