Nach 1860-Gerücht: BVB will diesen Knipser

+
Armando Sadiku (l.) beim Länderspiel Albaniens gegen Slowenien im Zweikampf mit Josif Ilicic

MÜNCHEN/DORTMUND - Ein einziges Wintertransfer-Gerücht rund um den TSV 1860 ist bisher aufgetaucht. Doch jetzt erfährt dieses eine unerwartete Wende.

Armando Sadiku (21) ist in albanischen Medien mit dem TSV 1860 in Verbindung gebracht worden. Das scheint zu passen. Schließlich halten die Löwen ja die Augen nach Offensiv-Verstärkungen offen. Und wer derart beständig knipst, ist allemal interessant: Sadiku erzielte für den FC Lugano bisher neun Treffer in zwölf Spielen.

Die Sechziger müssten sich aber mit sehr namhafter Konkurrenz auseinandersetzen. "Für Sadiku gibt es großes Interesse von Florenz, Siena und Borussia Dortmund", sagte Sadikus Berater Sokol Haxhia unserem Partnerportal tz-online.

Ist der albanische Jung-Nationalspieler (fünf Einsätze) Sadiku gut genug für den Deutschen Meister? In der Schweiz sorgt er jedenfalls für reichlich Furore. Und der BVB ist bekannt dafür, in allen Ligen nach neuen Spielern zu suchen. Shinji Kagawa ist nur eines von vielen Positiv-Beispielen für die guten Augen der BVB-Scouts. 

Aktuell ist es zwischen Sadiku und den Löwen offenbar entgegen der albanischen Berichte nicht wirklich heiß. Und sollte Dortmund ernst machen, könnte sich Hinterberger einen Anruf wohl sparen. - al.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare