Entscheidung erwartet

Corona-Hotspots Gütersloh und Warendorf: Verkündet Laschet das Ende des Lockdowns?

Ministerpräsident Armin Laschet während einer Pressekonferenz zum jüngsten Corona-Ausbruch  im Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück (NRW). Für den  heutigen Montag wird eine Entscheidung erwartet, ob der Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf beendet oder verlängert wird. Foto: Federico Gambarini/dpa
+
Ministerpräsident Armin Laschet während einer Pressekonferenz zum jüngsten Corona-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück (NRW). Für den heutigen Montag wird eine Entscheidung erwartet, ob der Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf beendet oder verlängert wird.

Endet der Corona-Lockdown in den NRW-Kreisen Gütersloh und Warendorf schon heute? Um 15 Uhr will sich der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet dazu äußern.

Gütersloh/Warendorf - Der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann sowie die Landräte der beiden betroffenen Kreise wollen sich um 15 Uhr in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf zur Lage in der Region äußern, wie *wa.de berichtet.

Es wird demnach eine Entscheidung erwartet, wie es nach dem Coronavirus-Massenausbruch beim Schlachtkonzern Tönnies in den beiden Kreisen weitergeht. Der seit Mittwoch (24. Juni) geltende regionale Lockdown ist bis Dienstag, 30. Juni, befristet. Bis Dienstag muss eine Entscheidung fallen, ob der regionale Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf mit erneuten Einschränkungen im öffentlichen Leben ausläuft oder verlängert wird. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare