Zehn Pferde reißen sich auf Straße los - zwei Schwerverletzte

+
Symbolfoto

Was für ein Horror: In Telgte im Kreis Warendorf rissen sich zehn Pferde los und liefen in Richtung einer Gruppe Radfahrer. Es gab zwei Schwerverletzte.

Telgte - 10 Pferde sollte am Freitag in Telgte von einem Gehöft auf die Straße Lütken Heide geführt werden. "Zeitgleich fuhr eine Gruppe Radfahrer auf der Straße Lütken Heide in Richtung Grevener Damm. Nachdem die Radfahrer das Gehöft passiert hatten, rissen sich die Pferde aus bislang unbekannter Ursache los und liefen an den Radfahrern vorbei", erklärte die Polizei. 

Dabei wurde ein 38-jähriger Radfahrer touchiert, kam zu Fall und verletzte sich schwer. Eine 25-Jährige, die dabei half, die Pferde zu führen, wurde durch ein sich losreißendes Pferd ebenfalls schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten beide Verletzten in Krankenhäuser. Die Pferde konnten umgehend wieder eingefangen werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Lesen Sie auch: Frontal mit Auto kollidiert - zwei Pferde sterben bei schwerem Unfall

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare